Direkt zum Inhalt

Kultur

Kultur schafft Identität, indem sie zu aktiver Auseinandersetzung anregt und den Dialog fördert. Das trägt zur Verwurzelung der Bevölkerung in der Region und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei.

Kultur ist ein wichtiger Faktor für die Innovationsfähigkeit der Unternehmen und der Region, indem sie ein kreatives Klima prägt. Sie ist zudem ein relevanter Wirtschaftsfaktor. Sie sorgt für Aufträge in diversen Bereichen für Zulieferer und sie zieht Besucherinnen und Besucher an, deren Ausgaben wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückfliessen.

Laden Sie sich den Kultur-Kalender auf Ihr Mobile. Jetzt die Zürich Park Side Kultur-App im App-Store oder Google Play downloaden.

Die praktische App
für Ihre Kultur-Übersicht

Veranstaltungen

z.B. 21.10.2021
Der Kulturkalender zeigt Veranstaltungen der kommenden 30 Tage an.
Der Fall Elster 21.10.2119.00 Wädenswil
Lustspiel in einem Akt
Etzelzentrum
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
Veranstalter:
Seniorentheater Etzelbühne
8820 Wädenswil
Viertel vor Fritig 21.10.2119.00 Zug
Barbetrieb mit feinen Cocktails und DJ. Jeden Donnerstag ist Viertel vor Fritig! Ob einfach ein Feierabend Bier genossen wird, oder aber die Chance genutzt, die lang vergessene Welt der Cocktails wieder aufleben zu lassen – Viertel vor Fritig bietet alles, was sonst nur noch selten zu finden ist und leitet mit gemütlicher Bar-Stimmung und leckeren Häppchen das näher rückende Wochenende ein.
Galvanik
Chamerstrasse 173
6300 Zug
Big Band Zug featuring Claudia Döffinger 21.10.2123.10.21jeweils 20.00 Baar
Die Big Band Zug gestaltet gemeinsam mit der jungen Komponistin Claudia Döffinger vier Konzertabende mit Werken der talentierten Musikerin. Der Sound ist bunt, energiegeladen – und er bewegt. Die Big Band Zug lädt die junge deutsche Pianistin und Komponistin Claudia Döffinger ein, um unter ihrer Leitung vier Konzertabende mit Werken der talentierten Musikerin zu gestalten. In ihren Kompositionen und Arrangements vereint Claudia Döffinger Tradition und Moderne zu einem powervollen Big-Band-Sound, der geprägt ist von Einflüssen aus Pop, Funk, Hip-Hop und elektronischer Musik. Mit grosser Experimentierfreudigkeit nutzt sie die Möglichkeiten, welche der Klangkörper eines grossen Ensembles bietet, ständig auf der Suche nach eingängigen Melodien und packenden Grooves. Das Resultat ist bunt, energiegeladen – und es bewegt. Claudia Döffinger absolvierte einen Master in Jazzpiano/Pädagogik an der Musikhochschule Luzern sowie in Jazzkomposition und -arrangement an der Kunstuniversität Graz. Ihre grösste Leidenschaft ist der Klangkörper Big Band, sie ist aber auch mit ihren kleinen Formationen fourscape und ELiNOR national und international aktiv. Für ihre Kompositionen wurde sie mehrfach international ausgezeichnet, u.a. zweimal mit dem Downbeat Student Music Award und dem ersten Preis am Helsinki International Big Band Composing Contest 2021.
Ziegelhütte
Neuheimerstrasse
6340 Baar
Parkplatz Spinni benützen
Veranstalter:
Big Band Zug
6300 Zug
Rob Spence 21.10.2120.00 Cham
Ob als Stand-up-Comedian, Pantomime oder Tänzer: Den grössten Teil seines Lebens widmete Rob Spence der Kunst und sorgte weltweit für tiefe Lachfalten und brennende Bauchmuskeln. Ab 2020 bietet der Australier nun auch allen anderen die einmalige Gelegenheit, die vergangenen Dekaden auf einen Schlag nachzuholen. Mit der«Best of Rob Spence»-Tour begleiten die Zuschauerinnen und Zuschauer Rob bei seiner Zeitreise durch die letzten Jahrzehnte seiner Bühnenshows! Es erwartet das Publikum eine auserlesene Mischung der grössten Lacher, ausgefallensten Figuren und spektakulärsten Tanzeinlagen. Der Meister der Physical Comedy wird alle mit vollem Körpereinsatz in seinen Bann ziehen. Rob, der «Mime-Genius» («The Sydney Morning Herald») mit den tausend Gesichtern, schlüpft in seine beliebtesten Rollen und bringt die Crème de la Crème seiner bisherigen Nummern auf die Bühne. Man darf sich freuen auf den tierfreundlichen Holzfäller «Lumberjack», den heissblütigen «Matador», das tanzfreudige Mitglied der «Carabinieri» und viele mehr! Ob allein, in Begleitung oder mit der ganzen Familie: Die Best-of-Rob-Spence-Tour ist ein Garant für allerbeste Unterhaltung – eintauchen, geniessen und den Alltagsstress hinter sich lassen. - Der 21.10.2021 ist der Ersatztermin für die Show vom 03.12.2020, welche aufgrund der Situation rund um Covid-19 verschoben werden musste. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Lorzensaal
Dorfplatz 3
6330 Cham
041 784 49 49
Kunst in Hausen 21.10.2120.00 Hausen am Albis
Lyrik von Fredy Stäheli mit Gitarrenmusik von Luca Bermudez und Jean-David Jamed
Gemeindesaal Weid
Schulhausstrasse 14-18
8915 Hausen am Albis
Veranstalter:
Kultur im Dorf
8915 Hausen am Albis
Lamarotte Swingtett 21.10.2120.15 Affoltern
Jazz am Donnerstag
La Marotte
Centralweg 10
8910 Affoltern
044 760 48 66
Kellertheater
Zuger Sinfonietta 22.10.2112.15 Zug
Die Konzertreihe zum Entspannen und Phantasieren. Dass Johann Sebastian Bach die Goldberg-Variationen als Linderung der Schlaflosigkeit des Baron Hermann Karl von Keyserlingk komponiert hatte, wurde hartnäckig über die Jahre hinweg als wahre Geschichte erzählt. Doch kann diese Erzählung getrost als Mythos bezeichnet werden. Bei den Goldberg-Variationen BWV 988 handelt es sich um ein Thema (Aria) mit 30 Variationen, original für Cembalo komponiert. Im Lunchkonzert Herbst ertönen Auszüge dieser Variationen in einer Version für Streichtrio von Dmitry Sitkovetsky. Zurücklehnen und den Alltag vergessen – und vielleicht wirken die Goldberg-Variationen ja doch entspannend.
Reformierte Kirche
Bundesstrasse
6300 Zug
Veranstalter:
Zuger Sinfonietta
6300 Zug
Jazz & Dine: À la Django 22.10.2118.15 Baar
Ist es nicht etwas vermessen eine Band „À la Django“ zu nennen, wenn niemand aus Frankreich kommt oder mit Monsieur Reinhardt verwandt ist, alle studiert haben, Noten lesen können, keiner der Herren einen Clark-Gable Schnurrbart trägt und beide Gitarristen noch alle zehn Finger haben?! 2017 anlässlich eines Strassenfests gegründet spielen „À la Django“ neben eigenen Arrangements von Jazz- und Gypsy-Standards auch Kompositionen der Bandmitglieder, die immer mal wieder über Genregrenzen hinaus gehen. Freuen sie sich auf eine Band die nichts an Spielfreude, Virtuosität, Energie und Musikalität missen lässt. Ganz à la Django eben!
Restaurant Höllgrotten
Höllgrotten
6340 Baar
American Bourbon, Blues and Beef 22.10.2119.00 Zug
Ein einzigartiger Abend, der mehrere Schätze der Vereinigten Staaten vereint. Interessierte erleben mit Mark Chesterfield von «The Whisky Experience» einen weiteren authentischen Abend der Whisky-Event-Serie; ein einzigartiger Abend, der einige Schätze der Vereinigten Staaten zusammenbringt - gepaart mit einem 4-Gang Menu mit US-Rind. Nebst dem köstlichen Menu wird eine besondere Auswahl an US-Whiskeys aus Kentucky und Tennesse und emotionaler Blues, gespielt von Paul Joseph Miles aus Ohio, genossen. Der Abend ist mehrheitlich in englischer Sprache geführt und beinhaltet: 4-Gang Menu & Whiskeys, Unterhaltung mit Mark Chesterfield, Special Guest: Paul Jospeh Miles aus Ohio - Für den Zutritt sind ein Covid-Zertifikat und ein amtlicher Ausweis erforderlich.
Parkhotel
Industriestrasse 14
6300 Zug
Zugerländer & Wildessen 22.10.2119.00 Cham
Ländler-Abende i de Brassi
Lorzenhof
Zugerstrasse 15
6330 Cham
Count Vlad 22.10.2120.00 Hausen am Albis
Konzert mit Count Vlad, Singer-Songwriter
Gemeindesaal Weid
Schulhausstrasse 14-18
8915 Hausen am Albis
Veranstalter:
Kultur im Dorf
8915 Hausen am Albis
Morgen! Peut être 22.10.2120.00 Zug
Ein clownesker Prostest gegen die Ohnmacht und ein Lob auf die Kraft des Kollektivs.
Theater im Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300 Zug
041 711 96 30
Michael Elsener 22.10.2120.00 Hünenberg
Gefällt uns die Welt, so wie sie ist? Nun, die Realität ist selten unsere erste Wahl. Wir entfliehen in Instagram-Scheinwelten, versinken in Netflix-Serien und präsentieren der Welt auf Social Media unser Fake-Ich. Die neue Show von Michael Elsener ist die ideale Ergänzung zu unserem täglichen Selbstbetrug. Statt uns mit der Wahrheit unglücklich zu machen, sagen wir lieber: FAKE ME HAPPY. Mit Michael Elsener sehen wir einen Abend lang die Welt, so wie wir sie gerne hätten. Unterstützt wird er dabei von Roger Federer, Ignazio Cassis, Roger Köppel, Viola Amherd, Sparfuchs Ronny Buser und vielen anderen. Dazu holt sich Michael Inputs aus dem Publikum und improvisiert sich so die Wahrheit jeden Abend frisch zusammen. Und das dermassen clever, dass die New York Times schreibt: «Die beste Schweizer Comedy-Show 2023. Elsener war noch nie so gut wie in FAKE ME HAPPY.» - Covid-Zertifikatspflicht: Bitte das Covid-Zertifikat (geimpft, genesen oder getestet) via App oder in Papierform und gültige ID mitnehmen. Kinder unter 16 Jahren sind von der Zertifikatspflicht befreit und müssen auch keine Maske tragen.
Saal Heinrich von Hünenberg
Zentrumstrasse
6331 Hünenberg
Veranstalter:
Kultur Hünenberg
6331 Hünenberg
Ursus & Nadeschkin 22.10.2123.10.21jeweils 20.00 Zug
Ist Unsinn dasselbe wie Nonsens? Auf der feinen Linie dieser Frage bewegt sich das mittlerweile 10. Bühnenprogramm der beliebten Schweizer Clowns. Es trägt den wunderbaren Titel «Tanz der Zuckerpflaumenfähre» und wartet mit ihren neuen Lieblingsnummern auf. Es geht um Goethe und Madonna. Um Indien oder China. Um Antanzen oder besser Ressourcen sparen. Um Neugier und Platzwechsel. Um Kühe und Zitronen und um Brillen, die fehlen, wenn sie uns fehlen. Tschaikowsky würde das Programm jedenfalls gefallen. Mehr weiss keiner, danach wissen wir mehr. Auch diesmal erwartet das Publikum ein Abend voller bezaubernder, anarchischer Komik, der am liebsten niemals enden soll. Ursus & Nadeschkin begeistern mittlerweile ein weltweites Publikum. Nun sind die beiden endlich wieder in Zug zu sehen.
Theater Casino
Artherstrasse 2-4
6300 Zug
Sprungfeder 2021 - Vorrunde 22.10.2120.00 Zug
Die Sprungfeder ist zurück! Der Talentwettbewerb für junge Bands geht in die nächste Runde! Die Sprungfeder ist der grösste und älteste Förderevent für Nachwuchsmusiker*innen in der Zentralschweiz. Wir suchen den/die Musiker*in der Zukunft, das versteckte Talent, welches es gilt zu fördern und zu begleiten. Es finden 4 Vorrunden statt, an welchen das Publikum und eine Jury entscheiden, wer die Gewinner*innen der Vorrunden sind. Diese kommen ins Finale, wo sie erneut die Chance kriegen die Jury sowie das Publikum von sich zu überzeugen und einen der saftigen Preise einzuheimsen. Deine Stimme bringt der Siegerband einen Auftritt im Finalkonzert!
Galvanik
Chamerstrasse 173
6300 Zug
Landdienst 1950 22.10.2123.10.21jeweils 20.00 Menzingen
Wir spielen unser Jubiläumsstück (70 Jahre) im 2021 nochmals, da wir aufgrund der Erkrankung eines Spieler im 2020 nur zwei Aufführungen halten konnten. - Bauer Grunder, der nie über den Tod seines Sohnes hinweg kam und jetzt noch ein Stück Land abgeben soll, behandelt seine Frau und seinen Knecht schlecht. Es herrschen rauhe Sitten. Die junge Frau, die für zwei Wochen in den Landdienst kommt, lässt sich aber nicht einschüchtern und versucht, die verfahrene Situation zu lösen und auch dem vernachlässigten Verdingbuben zu seinem Recht zu verhelfen. Ein schwieriges Unterfangen, das an der Uneinsichtigkeit des Bauern zu scheitern droht. - Die Aufführungen werden, wenn nötig, wieder mit COVID-19 verträglichem Schutzkonzept durchgeführt. Weitere Informationen dazu ab 4.10.2021 auf unserer Homepage.
Zentrum Schützenmatt
Mattenstrasse 1
6313 Menzingen
Veranstalter:
Theatervereinigung Menzingen
6313 Menzingen
Stiller Has 22.10.2121.00 Zug
Wenn die Krähen aufs Auto scheissen und die Liebe sich gen Süden verzogen hat, wenn die Pfadfinder bereits im Vorgarten stehen und die schönen Momente nur noch Sekundenbruchteile dauern, dann wird es Zeit, dass der Hase wieder Haken schlägt. Die Welt wird komplexer und unverständlicher. Absurder und bedrohlicher. Das einzige was als Hoffnung bleibt, ist der Mann, der der Welt seine überlebensgrosse Poesie entgegenhält. Auf dass gelacht werden kann, wo eigentlich alles nur noch zum Weinen wäre. Endo Anaconda lässt niemanden hängen. Wenn der leere Akku des Handys die Selbstinszenierungen unterbricht, dann bleibt nur noch das Leben und das Sterben. Endo altert auf «Pfadfinder», dem 12. Studioalbum von Stiller Has, mit philosophischer Grösse und umgibt sich mit einem neuen musikalischen Gewand, auf dass ihn auch jene endlich hören mögen, die bislang seinen weisen Worten noch nicht lauschten. In finsteren wie guten Zeiten braucht es einen wie ihn, um die Menschheit durch die existenzialistischen Sümpfe der Gegenwart zu lotsen. Und wenn er am Ende «füdliblutt» auf dem Dach Trompete spielt und dazu lapidar meint: «Es chönnti Kunscht si u nid nume Krach», weiss man definitiv, dass der Hase das Hoppeln noch nicht verlernt hat. Wie die Neue Zürcher Zeitung einmal schrieb, «Endo Anaconda beschreibt und besingt die Befindlichkeit in der Schweiz wie niemand sonst». Und der Troubadour bleibt unbeugsam: «Man muss glauben, dass es etwas Gutes im Menschen gibt. Man muss.», und pocht bar jeder Ironie auf das Argument des Herzens: «Die Liebe ist der einzige Ausweg».
Galvanik
Chamerstrasse 173
6300 Zug
Freddy Frächfäll - de Hibedi-Hop-Has 23.10.2124.10.21jeweils 14.00 Wädenswil
Sie wagen es wieder! Nach dem Grosserfolg des Musicals «Heidi, wo bisch du dihei» mit begeistertem Publikum und mehrheitlich ausverkauften Sälen starten sie im Oktober die neue Tournee mit «Freddy Frächfäll - De Hibedi-Hop-Has». Inspiriert vom Weltbestseller und Andrew Bonds Lieblingsfigur aus Kindertagen «Peter Rabbit» von Beatrix Potter spricht das neue Stück Vieles an, was Kinder und ihre Eltern tagtäglich bewegt. Trotz kleinem Helden bietet das witzige und temporeiche Familien-Musical «Freddy Frächfäll» ganz grosses Kino mit fantastischen Kulissen, kunstvollen Kostümen, unvergesslichen Liedern und begeisternden Tänzen, die Gross und Klein zum Hüpfen bringen werden. Eine alleinerziehende Hasenmama hat mit ihren drei völlig unterschiedlichen Kindern alle Pfoten voll zu tun. Diese Unordnung! Diese andauernd kaputten Kleider! Dieses ewige Gekeife! Regeln und Verbote fruchten nur bedingt. Und Zeit für sich selber hat sie nie. Ach, wäre das Leben nur für einen Moment wieder in Ordnung und alles picobello! Der Hasenpapa endete nämlich leider als Hasenbraten von Henry und Matilda, deren Gemüsegarten aber trotzdem eine grosse Anziehungskraft auf Freddy ausübt. Das bringt ihn und schliesslich auch seine Geschwister Jimmy und Ginger aber in grosse Gefahr. Da braucht es die ganze Fantasie des malenden Rotbrüstchens Rossini, die Entschlossenheit der Kaninja-Mama sowie einen Streich der Kinderhasen, damit alles wieder picobello wird. Allerdings ist picobello plötzlich nicht mehr das Mass aller Dinge - Hasmonie ist viel wichtiger. - Empfohlen ab 4 Jahren | Mundart
Kulturhalle Glärnisch
Glärnischstrasse 5
8820 Wädenswil
Eine Runde Applaus. Jubiläum der Landis & Gyr Stiftung 23.10.2114.00 Zug
50 JAHRE LANDIS & GYR STIFTUNG - 20 JAHRE ATELIERPROGRAMM FÜR AUTOR:INNEN UND ÜBERSETZER:INNEN. Gespräch zur Geschichte der Stiftung mit Ulrich Straub. 14 bis 15 Uhr: Geschichten und Fakten 1971-2021. Ulrich Straub erzählt aus der Geschichte der Landis & Gyr Stiftung. Anmeldung: www.lg-stiftung.ch/anmeldung (ab 1.10.2021). Die Platzzahl ist beschränkt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Es gilt die 3G-Regel: geimpft, genesen, getestet. Für den Einlass an die Veranstaltung bitten wir um das Vorweisen eines gültigen. Covid-Zertifikats zusammen mit einem Ausweisdokument. Eine Testung vor Ort ist nicht möglich. Es gilt eine Maskenpflicht im Innern des Hauses. Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei. Bitte für die Anreise den öV oder die Parkhäuser in der Umgebung benützen.
Landis & Gyr-Stiftung
Chamerstrasse 10
6300 Zug
Zaubersocken 23.10.2124.10.21jeweils 14.00 Langnau am Albis
Dominik, Nico und Omini - die drei Zauberer der Zaubersocken Formation - präsentieren zusammen mit ihren tierischen Assistenten ein abwechslungsreiches Zauberprogramm speziell für Kids. Die Zaubershow «Tierisch Magisch» besticht durch eine bunte Mischung aus faszinierender Zauberei und heiterer Comedy. Natürlich wird dabei mächtig getrickst und geschwindelt, doch gerade wenn die kritischen jungen Zuschauer den Zauber zu durchschauen meinen, ist nichts so wie es scheint! Zur grossen Freude des Publikums stellen die Zaubersocken auch einige ihrer tierischen Freunde vor, welche für gehörig Furore sorgen. Die weltschnellsten Hasen Frou Wyss und Herr Brun, das Detektiv-Huhn Jack und die verfressene Elefantendame Berta geben sich die Ehre. Diese sind zwar nicht echt, können dafür aber echt zaubern...! Gut stehen da noch die Zaubersocken auf der Bühne und versuchen die tierische Magie im Griff zu halten. Mucksmäuschenstill wird es dann aber doch noch. Dann nämlich, wenn plötzlich echte Tauben aus dem Nichts erscheinen und graziös durchs turbine theater fliegen. Einfach tierisch magisch!
Turbine Theater
Spinnereistrasse 19
8135 Langnau am Albis
044 713 12 21
Il était une fois - contes et histoires 23.10.2114.30 Zug
La bibliothèque de Zoug et Anne-Lise Latouche-Hallé vous convient aux contes et histoires en français, accompagnés d’activités ludiques, créatives ou musicales. Pour enfants de 3 ans et plus, accompagnés de leurs proches.
Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300 Zug
041 728 23 13
Eine Runde Applaus. Jubiläum der Landis & Gyr Stiftung 23.10.2115.00 Zug
50 JAHRE LANDIS & GYR STIFTUNG. 20 JAHRE ATELIERPROGRAMM FÜR AUTOR:INNEN UND ÜBERSETZER:INNEN. Lesungen & Gespräche mit Zsófia Bán, Beat Mazenauer, Ilma Rakusa, Jaroslav Rudiš, Tomasz Różycki. 15.00-15.45 Uhr: Sofalesung mit Jaroslav Rudiš, Tschechien. Moderation: Beat Mazenauer / Sprache: Deutsch. 16.15-17.00 Uhr: Lesung und Gespräch mit Zsófia Bán, Ungarn. Moderation: Ilma Rakusa / Sprache: Englisch/Deutsch / Lesung: Claudia Jahn. 17.30-18.15 Uhr: Sofalesung mit Tomasz Różycki, Polen. Moderation: Ilma Rakusa / Sprache: Englisch/Deutsch / Lesung: Claudia Jahn. 19.00 -20.00 Uhr: Teil 1: Lyrikjingles aus «Die Fantasie ist der Sonntag der Erinnerung» mit Beat Mazenauer und Ilma Rakusa. Sprache: Deutsch / Lesung: Claudia Jahn. Teil 2: Gespräch mit Zsófia Bán, Tomasz Różycki, Jaroslav Rudiš über ihren Atelieraufenthalt in Zug. Moderation: Beat Mazenauer / Sprache: Englisch/Deutsch. Die Wohnungen im Atelierhaus sind für Besucherinnen und Besucher durchgehend geöffnet. Die Residenzgäste freuen sich auf den Austausch. Vor und nach den Lesungen: Apéro und Zeit für Gespräche. Anmeldung: www.lg-stiftung.ch/anmeldung (ab 1.10.2021). Die Platzzahl ist beschränkt, die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Es gilt die 3G-Regel: geimpft, genesen, getestet. Für den Einlass an die Veranstaltung bitten wir um das Vorweisen eines gültigen Covid-Zertifikats zusammen mit einem Ausweisdokument. Eine Testung vor Ort ist nicht möglich. Es gilt eine Maskenpflicht im Innern des Hauses. Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei. Bitte für die Anreise den öV oder die Parkhäuser in der Umgebung benützen.
Atelierhaus Landis & Gyr Stiftung
Klosterstrasse 2
6300 Zug
Ping In: Vadane mit Moira 23.10.2117.00 Zug
Swingin' between east and west. Carola Wirth (Vocals, Accordeon & Ukulele), Nehrun Aliev (Percussion & Clarinet), Daniel Hildebrand (Harmonica & Beatbox), André Desponds (Piano). Eine Sängerin und drei Musiker und eine Vielzahl an Instrumenten. Die Band wandelt auf musikalischen Spuren aus Ost und West, komponiert und erfindet neu mit heimischen Kräutern und exotischen Gewürzen. Das Produkt: eine musikalische Konversation so intim und schlicht, wie auch inbrünstig und leidenschaftlich. Hohe musikalische Qualität und gute Unterhaltung garantiert. - Das Konzert findet im Rahmen des PingPong-Plauschturniers "Ping IN" statt. Weitere Infos und Anmeldung fürs Turnier: https://pingzug.ch/ - Der Anlass findet im gedeckten Aussenraum (Markthalle) statt, es besteht keine Zertifikatspflicht. Bitte warm anziehen.
Stierenmarktareal
Herti
6300 Zug
The Three Sum & Ad Lacum 23.10.2118.00 Siebnen
Punkrock / Rock - 10 YEARS ANNIVERSARY SHOW!!!! - THE THREE SUM (CH): The Three Sum ist eine dreiköpfige Rock Band, bestehend aus Lead-Sänger/Bassist Flavio Lamberti, Backing-Sänger /Gitarrist Pascal Artho und Schlagzeuger Harry Müller. Gegründet wurde die Band im Jahre 2010 und erlangte erste Aufmerksamkeit in der Szene mit „With you“ durch ihrem klassischen 90er-Jahre Pop-Punk-Sound. Laut, schnell, frech. Die darauf folgende EP „Nice Night for a Walk“ wurde 2019 veröffentlicht und ist eine Abkehr von dem Gute-Laune-Punk-Sound der früheren Tage. Die Platte mischt Punk, 80er-Heavy Metal sowie Rock’n’Roll und erinnert inhaltlich und mit dem Album-Cover an den archetypischen B-Horror-Film. Die Platte wurde mit positiver Resonanz veröffentlicht und Songs wie «Kill the Beast» oder «Run for Your Life» schafften es in kürzester Zeit in die grossen Rock-Playlists auf Spotify. Live vermittelt The Three Sum jedenfalls das Gefühl ewiger Jugend und sorgen dafür, dass jeder Zuschauer im Publikum seinen Spass hat, denn den Jungs geht es vor allem um das Eine: Die Zeit Deines Lebens! - Support: AD LACUM (CH)
District 28
Fabrikstrasse 28
8854 Siebnen
Kappeler Ländlerabend 23.10.2118.30 Kappel am Albis
Mitwirkende Formationen: Kapelle René Jakober, Sachseln, Handorgelduett Gebrüder Rickenbacher, Illgau, Ländlertrio Tanzboden, Ebnat-Kappel, Diverse Einlagen
Gemeindesaal zur Mühle
Albisstrasse
8926 Kappel am Albis
7. Tanzgala mit Big Band 23.10.2119.00 Buttikon
DER Event für alle Tanzbegeisterten: Tanzgala mit Big-Band - 500 m2 Tanzfläche ! - Nostalgie Swingers Big-Band - Dresscode - Walzer, Foxtrott, Jive, Rumba, Swing, ChaChaCha, Samba, Englisch Walz, Disco-Swing, Quickstep, ...
Mittelpunktschule Obermarch
Kantonsstrasse 67
8863 Buttikon
BandXsz: 2. Konzertabend 23.10.2119.00 Einsiedeln
BandXsz wird auch im 2021 durchgeführt, diesmal aber etwas anders als ursprünglich geplant. Nach dem Konzert im Gaswerk in Seewen sind die Bands im Oktober in Einsiedeln zu Gast. Das Schwyzer Nachwuchsband-Projekt BandXsz bietet auch 2021 jungen Musiker/innen eine Plattform und lässt sie auf einer professionellen Bühne mit hoffentlich begeistertem Publikum auftreten. Da Corona auch bei den jungen Bands und Musiker/Innen Spuren hinterlassen hat, findet BandXsz diesmal in einer anderen Form statt. Anstelle der geplanten zwei Ausscheidungen und des Finalabends, wird es diesmal zwei Konzertabende geben. Der erste fand im Ende Juni im Gaswerk in Seewen statt. Sechs Band mit dabei. Der herbstliche BandXsz-Konzertabend beginnt am Samstag, 23. Oktober 2021 um 19.00 Uhr. Die Bandreihenfolge wird ausgelost werden, die sechs Bands: 5 Inch Flames, Red Bandana, Clinical Death, Must be Wrong, Drive!n oder Mesmerized Skleletons präsentierten sich dem Publikum. Jede Band wird rund 30 Minuten auf der Bühne mit ihrem Sound glänzen können.
Mauz Music Club
Zürichstrasse 38
8840 Einsiedeln
Benefizkonzert: «Mathildas Reise» 23.10.2119.15 Horgen
In Zusammenarbeit mit dem Kiwanis Club Horgen-Zürichsee. Es musizieren Schülerinnen und Schüler der Musikschule Horgen unter der Leitung von Barbara Gschwend und Jonathan Stich. Das aktuelle Schutzkonzept wird auf www.musikschule-horgen.ch publiziert.
Reformiertes Kirchgemeindehaus
Kelliweg 21
8810 Horgen
Veranstalter:
Musikschule Horgen
8810 Horgen
Musikzauber 23.10.2119.45 Baar
Ein bunter Mix aus Musik und Zauber, ein magischer Abend mit stimmungsvoller Musik. Mit Marc Pircher, Stefan Roos, Michael Hirte und Ben Hyven. Der gesamte Erlös geht an die Stiftung Wunderlampe
Gemeindesaal
Marktgasse
6340 Baar
Anatole Taubman 23.10.2120.00 Wollerau
Seien Sie unser Gast bei «Taubman ? Oh My God!» und erleben Sie einen unvergesslichen Abend mit dem international bekanntesten und erfolgreichsten Schweizer Schauspieler und Prix-Walo-Gewinner, der in Einsiedeln das Gymnasium absolvierte. Er spielt in einer heiter-lustigen Parodie von Lebenssituationen, wie sie ihm selbst schon passiert sind. In anderen Worten: Anatole Taubman spielt Anatole Taubman. Seinen kongenialen Gegenspieler findet er in Donat Hofer. Der witzig-freche Moderator des Online-Formats «Loudzz on the Road» begleitet Anatole während der Show in verschiedenen Rollen. Gehen Sie auf Tuchfühlung mit einem echten Hollywood-Schauspieler und einem Schweizer Unikum.
Riedmatthalle
Riedmatt
8832 Wollerau
Mehrzweck- und Gymnastikhalle
Veranstalter:
Kulturkommission Wollerau
8832 Wollerau
Iliria Nueva 23.10.2120.00 Hausen am Albis
Konzert mit Iliria Nueva, Musik aus dem Balkan
Gemeindesaal Weid
Schulhausstrasse 14-18
8915 Hausen am Albis
Veranstalter:
Kultur im Dorf
8915 Hausen am Albis
Chor Cantori Contenti 23.10.2120.00 Zug
"Aus des Herzens tiefem Grunde" Der Chor cantori contenti singt unter der Leitung von Davide Fior Chorlieder aus der Romantik. Die Pianistin Eva Leszczynska begleitet den Chor am Klavier. Mit den Chorliedern aus der Romantik tauchen wir ein in eine Welt voller Sehnsucht, Schmerz und mystischer Naturerfahrungen. Die Ahnung regiert, nicht das Wissen. Nach dem Siegeszug von Vernunft und Technik, nach der Entzauberung durch die Wissenschaften sehnt sich der Mensch nach tiefem Empfinden, seelischem Ausdruck und geheimnisvoller Magie. Die Kunst dieser Zeit will mit Phantasie und magischem Denken die Gefühle befreien und Grenzen überwinden. Chorlieder aus dem 19. Jahrhundert von Rheinberger, Herzogenberg, Schreker, Fuchs, Brahms, Schumann und Mendelssohn besingen Sehnsucht, Liebe und die geheimnisvolle Natur, erzählen von den Tiefen des Meeres und von Feen und Zauberern. Begleitet wird der Chor durch das Klavierduo Soós-Haag.
Kollegium St. Michael
Zugerbergstrasse 3
6300 Zug
Kapelle
Veranstalter:
cantori contenti
6300 Zug
Shake bevor use 23.10.2120.00 Wädenswil
Béatrice Jaccard und Brigitt Lademann - zwei weibliche Daniel Düsentriebs - beschäftigen sich mit den geysirhaften Fähigkeiten der Espressomaschine; den Zauberkünsten der Milch; tektonischen Verschiebungen während der Caramelproduktion; der Durchschlagskraft des Dampfkochtopfs. In der ‘Küche’ lässt sich das Prinzip Universum prima beobachten. Sie versuchen sich an der Produktion von Regenmaschinen und Regenbogen und bauen sich Wände aus Luft.
Theater Ticino
Seestrasse 57
8820 Wädenswil
044 780 93 58
Zauberduo Domenico 23.10.2120.00 Langnau am Albis
Die mitreissend-verblüffende und humoristisch-selbstironische Show nimmt von der ersten Sekunde an die Aufmerksamkeit der Zuschauer gefangen. Nach über vier Jahren Spielzeit im grössten Schweizer Tournee Theater «Das Zelt» zeigt das Zauberduo Domenico seine bisher spektakulärste Show. Wer hier eine altgebackene Show mit einer zersägten Zauberassistentin im hautengen Glitzerkostüm erwartet, wird leider enttäuscht. Die Magier zersägen sich gleich selber. Das ist origineller und erst noch lustiger. «Baff!» besticht durch eine spannende Mischung aus atemberaubender Zauberei, viel Witz und noch mehr Charme. Magisch, selbstironisch und poetisch zugleich - eben typisch Zauberduo Domenico.
Turbine Theater
Spinnereistrasse 19
8135 Langnau am Albis
044 713 12 21
Lisa Christ 23.10.2120.15 Mettmenstetten
Es kommt der Punkt, an dem man feststellt: Nun bin ich definitiv aus meiner Jugend herausgewachsen. Was heisst das? Es stellt sich die Frage nach Eigenständigkeit und Abhängigkeit, nach der Rolle der Frau in der heutigen Zeit und unserer Verpflichtung der Vergangenheit gegenüber. Alltägliche Gegebenheiten verbinden sich nahtlos mit grundsätzlichen Fragen über Leben und Identität, die sich bei Lisa Christ nicht zuletzt auch übers Frau sein definieren.
Bühne Rössli
Albisstrasse 1
8932 Mettmenstetten
Gasthaus zum Weissen Rössli
Veranstalter:
bi eus... z Mättmistette
8932 Mettmenstetten
Die Wellküren 23.10.2120.15 Thalwil
Die Wellküren haben den Bayern schon durch viele Krisen geholfen. Gegründet 1986 begannen sie zuallererst damit, die Cäsium- Wolken aus dem sowjetischen Tschernobyl vom bayerischen Himmel zu blasen. 1989 ließen sie die Heimatlandschaften neu erblühen. Und als dann die zwei Türme in New York fielen, blieben die drei einfach stehen. Sie waren es, die unsere Sparkassen-Bücher vor der Lehman-Pleite bewahrten. Sie haben erfolgreich die Fluchtursachen in unserem Heimatland bekämpft, die Bienen gerettet und überhaupt das ganze Abendland. In ihrer 35-jährigen Amtszeit haben sie unter den fürchterlichsten Bedingungen (Strauß, Streibl, Stoiber, Beckstein und Söder!) ihren Kampf für Freiheit, Gleichheit und Schwesterlichkeit geführt. Und selbst der Lockdown 2020 konnte ihnen keinen Maulkorb verpassen. Wem also, wenn nicht ihnen, können wir unsere COVID-vernarbten Seelen und Lachmuskeln anvertrauen? Wem sonst sollten wir glauben, wenn nicht Bayerns dienstältester Girl-Group, die uns eins verspricht: «Des werd scho wieder!»
Kulturraum
Bahnhofstrasse 24
8800 Thalwil
Pago Libre & Sooon 23.10.2120.15 Affoltern
Klassik - Jazz - Folk: Plattentaufe
La Marotte
Centralweg 10
8910 Affoltern
044 760 48 66
Kellertheater
dee Town 23.10.2121.00 Adliswil
deeTown sorgt für gute Musik, Rhythmus und Stimmung. Let's dance mit der elfköpfigen Powerband aus Zürich. Die Spannung im Publikum steigt, deeTown sind angesagt - und hier sind sie: Die drei Sängerinnen packen ihre Mikrofone, vier Bläser atmen tief ein,Bassist und Gitarrist greifen in die Saiten, der Pianist schlägt eine Taste an und der Schlagzeuger zählt schon ein - und ab geht die Post, vom ersten Takt an. Mit Begeisterung, Leidenschaft und Können entzündet die Band die Tanzfläche mit Funk, Rock, Pop, Swing und Rhythm and Soul, unterhält aber mit ihrem liebevoll zusammengestellten Repertoire aus Covers der letzten Jahrzehnte auch die stillen Geniesser bestens. Mehr Informationen findest du auf www.deetown.ch - Es empfiehlt sich, vor dem Konzert im Restaurant Rössli einen Tisch zu reservieren. 043 377 99 56 oder info@roessli-adliswil.ch
Restaurant Rössli
Webereistrasse 49
8134 Adliswil
Veranstalter:
More Than Sounds
8134 Adliswil
Kunst in Hausen 24.10.2111.00 Hausen am Albis
Künstlergespräch mit Linda Koch, Florian Rubin und Raphael Tandler
Gemeindesaal Weid
Schulhausstrasse 14-18
8915 Hausen am Albis
Veranstalter:
Kultur im Dorf
8915 Hausen am Albis
Mond- und Sternenkalender der Bronzezeit 24.10.2114.00 Zug
An der Finissage zur Ausstellung «Mondhörner» stehen bronzezeitliche Möglichkeiten der Zeitmessung im Vordergrund. Ein begehbares Observatorium lädt zum spielerischen Entdecken ein. Am Sonntag, 24. Oktober öffnet die Sonderausstellung «Mondhörner – Rätselhafte Kultobjekte der Bronzezeit» zum letzten Mal im Museum für Urgeschichte(n) Zug ihre Türen. Zum Abschluss der Sonderausstellung stehen bronzezeitliche Mond- und Sternenkalender im Mittelpunkt. Ein begehbares Observatorium ermöglicht es Kindern und Erwachsenen, verschiedene Formen der urgeschichtlichen Zeitmessung auszuprobieren und diese spielerisch nachzuvollziehen. Hintergrundinformationen und Quizfragen ermöglichen ein tieferes Eintauchen in die Thematik. In der betreuten Werkstatt zur Sonderausstellung können die Besuchenden bronzezeitliche Anhänger giessen, kleine Mondhörner modellieren, Himmelsscheiben-Schlüsselanhänger anfertigen und Goldfolie prägen. Um 15.00 Uhr hält Dr. Rita Gautschy, Privatdozentin der Altertumswissenschaften an der Universität Basel, einen Vortrag zum Thema «Sonne, Mond und Sterne als Zeitmesser in der mitteleuropäischen Bronzezeit». Dieser findet in der Aula der Athene (vis-à-vis Museum) statt.
Museum für Urgeschichte(n)
Hofstrasse 15
6300 Zug
041 728 28 80
Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag 14-17 Uhr
Chor Cantori Contenti 24.10.2114.00 Zug
"Aus des Herzens tiefem Grunde" Der Chor cantori contenti singt unter der Leitung von Davide Fior Chorlieder aus der Romantik. Die Pianistin Eva Leszczynska begleitet den Chor am Klavier. Mit den Chorliedern aus der Romantik tauchen wir ein in eine Welt voller Sehnsucht, Schmerz und mystischer Naturerfahrungen. Die Ahnung regiert, nicht das Wissen. Nach dem Siegeszug von Vernunft und Technik, nach der Entzauberung durch die Wissenschaften sehnt sich der Mensch nach tiefem Empfinden, seelischem Ausdruck und geheimnisvoller Magie. Die Kunst dieser Zeit will mit Phantasie und magischem Denken die Gefühle befreien und Grenzen überwinden. Chorlieder aus dem 19. Jahrhundert von Rheinberger, Herzogenberg, Schreker, Fuchs, Brahms, Schumann und Mendelssohn besingen Sehnsucht, Liebe und die geheimnisvolle Natur, erzählen von den Tiefen des Meeres und von Feen und Zauberern. Begleitet wird der Chor durch das Klavierduo Soós-Haag.
Kollegium St. Michael
Zugerbergstrasse 3
6300 Zug
Kapelle
Veranstalter:
cantori contenti
6300 Zug
The Sensemaker 24.10.2117.00 Zug
Eine tänzerische Auseinandersetzung mit der Ironie, den Ängsten und Frustrationen unserer vernetzten Welt.
Theater im Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300 Zug
041 711 96 30
Der Fall Elster 24.10.2117.00 Wädenswil
Lustspiel in einem Akt
Etzelzentrum
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
Veranstalter:
Seniorentheater Etzelbühne
8820 Wädenswil
*arena 2.0 24.10.2117.00 Wädenswil
Abschlusskonzert Schaffhauser Meisterkurse
Heubühnensaal
Neuguet 70
8820 Wädenswil
Veranstalter:
artarena
8820 Wädenswil
Landdienst 1950 24.10.2117.00 Menzingen
Wir spielen unser Jubiläumsstück (70 Jahre) im 2021 nochmals, da wir aufgrund der Erkrankung eines Spieler im 2020 nur zwei Aufführungen halten konnten. - Bauer Grunder, der nie über den Tod seines Sohnes hinweg kam und jetzt noch ein Stück Land abgeben soll, behandelt seine Frau und seinen Knecht schlecht. Es herrschen rauhe Sitten. Die junge Frau, die für zwei Wochen in den Landdienst kommt, lässt sich aber nicht einschüchtern und versucht, die verfahrene Situation zu lösen und auch dem vernachlässigten Verdingbuben zu seinem Recht zu verhelfen. Ein schwieriges Unterfangen, das an der Uneinsichtigkeit des Bauern zu scheitern droht. - Die Aufführungen werden, wenn nötig, wieder mit COVID-19 verträglichem Schutzkonzept durchgeführt. Weitere Informationen dazu ab 4.10.2021 auf unserer Homepage.
Zentrum Schützenmatt
Mattenstrasse 1
6313 Menzingen
Veranstalter:
Theatervereinigung Menzingen
6313 Menzingen
Klaviertrios von Schubert und Shostakowitsch 24.10.2117.00 Kilchberg
Natasha Melkonian, Klavier; Maja Kadosh, Violine; François Robin, Violoncello
C.F. Meyer-Haus
Alte Landstrasse 170
8802 Kilchberg
Veranstalter:
Forum Musik
8802 Kilchberg
Wood and Metal Connection 24.10.2117.00 Einsiedeln
Unter dem Titel „Comeback-Tour“ finden vom 22. – 24. Oktober 2021 drei Konzerte in Schwyz, Wangen und Einsiedeln mit einem gehörfälligen und abwechslungsreichen Programm statt. Besonders darf man sich auf die Solisten Severin Suter (Cello) und Cyrill Greter (Viola) sowie Filmmusik aus Star Wars, Avengers, King Kong oder auch Symphonic-Rock-Klassiker wie „Music“ von John Miles freuen.
Kultur- und Kongresszentrum Zwei Raben
Hauptstrasse 20
8840 Einsiedeln
055 412 40 62
Veranstalter:
Wood+Metal Connection
8840 Einsiedeln
Next Generation Talents 24.10.2118.00 Zug
NachwuchskünstlerInnen der Musikschule Zug. Das Prinzip kennen alle von einem Rockkonzert: Bevor das Konzert des eigentlichen Stars beginnt, spielt die Vorband. Oft genug erlebt man dabei eine Überraschung und entdeckt eine neue Band, deren Namen man sich merken will, um sie in Zukunft in die eigenen Playlists aufzunehmen. Am Theater Casino Zug wird diesem Prinzip seit zwei Jahren bei ausgewählten klassischen Konzerten gefolgt. In Zusammenarbeit mit der Musikschule Zug erhalten junge NachwuchskünstlerInnen die Möglichkeit, ihr Talent unter Beweis zu stellen. Eine halbe Stunde lang können sie dem Publikum ihr herausragendes Können und ihre unbändige Leidenschaft für die Musik präsentieren. Das detaillierte Programm wird zeitnah veröffentlicht, doch schon jetzt ist sicher: Oft genug stellt der Nachwuchs die Stars in den Schatten und wird selbst zum Hauptact!
Theater Casino
Artherstrasse 2-4
6300 Zug
Shake bevor use 24.10.2118.00 Wädenswil
Béatrice Jaccard und Brigitt Lademann - zwei weibliche Daniel Düsentriebs - beschäftigen sich mit den geysirhaften Fähigkeiten der Espressomaschine; den Zauberkünsten der Milch; tektonischen Verschiebungen während der Caramelproduktion; der Durchschlagskraft des Dampfkochtopfs. In der ‘Küche’ lässt sich das Prinzip Universum prima beobachten. Sie versuchen sich an der Produktion von Regenmaschinen und Regenbogen und bauen sich Wände aus Luft.
Theater Ticino
Seestrasse 57
8820 Wädenswil
044 780 93 58
Lenzin / Kovacevic - Swingin-Balkan Soul 24.10.2118.30 Horgen
Musik aus Appenzell, aus Paris und Madrid. Und vom Mittelmeer und der Nordsee. Oder gar aus New York und Chicago. Goran Kovacevic und Peter Lenzin schaffen das Kunststück der Genre-Verschmelzung so mühelos, wie man sich Europa im 21. Jahrhundert wünschen würde: Als grenzenlose Einheit voller Respekt für die Vielfalt der Kulturen. Ihre Konzerte geraten zu explosiven Höheflügen voller Rhythmus, Leidenschaft und Melodie! Musik, die berührt und bewegt. - Anmeldung erforderlich.
Atelier Hinterrüti
Hinterrütistrasse 16
8810 Horgen
044 725 88 54
Hagen Quartett 24.10.2119.00 Zug
klassisch | preisgekrönt | bewegend. Wenn das Hagen Quartett aufspielt, herrscht «nahezu minutenlang absolute Stille im Bewusstsein, Aussergewöhnliches erlebt zu haben.» Andere Stimmen behaupten gar, das Gehörte müsse «von einem anderen Planeten» stammen. Im Jahr 1981 gegründet, eroberte dieses herausragende Streichquartett schnell die irdischen Konzert- wie Festivalbühnen und avancierte in kürzester Zeit zu einem der führenden Ensembles weltweit. Es wurde mit international bekannten Preisen, wie dem Echo Klassik, dem Diapason d’or und dem Concertgebouw Prijs, letzteren erhielt er für seine langjährige künstlerische Strahlkraft und Mitgestaltung, ausgezeichnet. Zum Repertoire des Hagen Quartetts gehören reizvoll und intelligent kombinierte Programme, welche die gesamte Geschichte des Streichquartetts umfassen. In Zug nehmen die vier Salzburger MusikerInnen das Publikum mit ihren alten italienischen Meisterinstrumenten auf eine ganz besondere Reise mit.
Theater Casino
Artherstrasse 2-4
6300 Zug
Big Band Zug featuring Claudia Döffinger 24.10.2119.00 Baar
Die Big Band Zug gestaltet gemeinsam mit der jungen Komponistin Claudia Döffinger vier Konzertabende mit Werken der talentierten Musikerin. Der Sound ist bunt, energiegeladen – und er bewegt. Die Big Band Zug lädt die junge deutsche Pianistin und Komponistin Claudia Döffinger ein, um unter ihrer Leitung vier Konzertabende mit Werken der talentierten Musikerin zu gestalten. In ihren Kompositionen und Arrangements vereint Claudia Döffinger Tradition und Moderne zu einem powervollen Big-Band-Sound, der geprägt ist von Einflüssen aus Pop, Funk, Hip-Hop und elektronischer Musik. Mit grosser Experimentierfreudigkeit nutzt sie die Möglichkeiten, welche der Klangkörper eines grossen Ensembles bietet, ständig auf der Suche nach eingängigen Melodien und packenden Grooves. Das Resultat ist bunt, energiegeladen – und es bewegt. Claudia Döffinger absolvierte einen Master in Jazzpiano/Pädagogik an der Musikhochschule Luzern sowie in Jazzkomposition und -arrangement an der Kunstuniversität Graz. Ihre grösste Leidenschaft ist der Klangkörper Big Band, sie ist aber auch mit ihren kleinen Formationen fourscape und ELiNOR national und international aktiv. Für ihre Kompositionen wurde sie mehrfach international ausgezeichnet, u.a. zweimal mit dem Downbeat Student Music Award und dem ersten Preis am Helsinki International Big Band Composing Contest 2021.
Ziegelhütte
Neuheimerstrasse
6340 Baar
Parkplatz Spinni benützen
Veranstalter:
Big Band Zug
6300 Zug
Reim&Spiel 25.10.2110.00 Wädenswil
Fingerspiele, Reime, Lieder und kleine Geschichten für die Kleinen (zwischen 9 Monaten und 3 Jahren) mit ihren Eltern, Grosseltern oder anderen Begleitpersonen, mit der Leseanimatorin Marlies Mertl. Für Kinder im Alter von 9 Monaten bis 3 Jahren mit ihrer Eltern, Grosseltern oder anderen Begleitpersonen - Es ist eine Anmeldung erforderlich (stadtbibliothek@waedenswil.ch, 044 789 75 50 oder direkt in der Bibliothek), die Platzzahl ist begrenzt.
Stadtbibliothek
Schönenbergstrasse 21
8820 Wädenswil
Nachhaltigkeit - Ein philosophischer Abend 25.10.2119.00 Zug
Thema: «Kreislaufwirtschaft und nachhaltigere Gesellschaft». Weltweit ist unsere Art des Wirtschaftens nur zu 8.6% zirkulär; die Schweiz braucht jährlich mehr als drei Mal die vorhandenen regenerierbaren Ressourcen. Was können wir tun, um zu einer an der Kreislaufwirtschaft orientierten und nachhaltigeren Gesellschaft beizutragen? Eine solche Frage führt aber noch weiter; denn wer über Nachhaltigkeit spricht, muss auch über Verantwortung, Gerechtigkeit oder Rechtfertigung nachdenken – klassische philosophische Themen also. Georg Gerber und Christian Mazenauer führen als philosophierende Moderatoren durch ein Gespräch über die philosophischen Grundvoraussetzungen von Nachhaltigkeit. Urs Karrer, Mitinitiant von Sensibilisierungsaktionen zum Thema Kreislaufwirtschaft, bringt Inputs aus der Praxis mit Fokus auf Standortbestimmung und Umsetzung in Richtung einer nachhaltigeren Gesellschaft. Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die interessiert sind, miteinander Nachhaltigkeit auszuloten und wie im Alltag, in den unterschiedlichen Rollen, dazu beigetragen werden kann.
Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300 Zug
041 728 23 13
Der Fall Elster 26.10.2115.00 Wädenswil
Lustspiel in einem Akt
Etzelzentrum
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
Veranstalter:
Seniorentheater Etzelbühne
8820 Wädenswil
Porno, Sexting und Co.: Wie Kinder aufklären? 26.10.2118.30 Zug
Im Alter von 11 bis 14 Jahren kommen viele Kinder und Jugendliche mit Pornografie in Kontakt, erleben Sexting, Missbrauch oder sexuelle Anmache im Netz. Dieser Workshop richtet sich an Eltern, die ihre Kinder aufklären, stärken und schützen wollen. Es werden gemeinsam konkrete Ideen für den Erziehungsalltag erarbeitet. Wann und wie beginne ich ein Gespräch? Reicht es, vor Gefahren zu warnen? Wie unterstütze ich eine positive sexuelle Entwicklung im Smartphone-Zeitalter? - Organisation: Amt für Gesundheit Kanton Zug, Kinder- und Jugendgesundheit Dies ist eine Veranstaltung der Reihe «Sicher und entspannt durch die digitale Welt». 
Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300 Zug
041 728 23 13
Europas hoher Norden 26.10.2119.30 Cham
Die Fotografen Petra und Gerhard Zwerger-Schoner erkunden die unberührte Natur Skandinaviens und Islands. Einfach alles hinter sich lassen, durchatmen und echte Freiheit spüren. Auf ihrer Suche nach gewaltigen Bildern reist das Ehepaar Zwerger-Schoner in die grösste und wildeste Naturlandschaft Europas: Nach Island, Norwegen, Schweden und Finnland. Hier stehen sie vor stürmischen Küsten und rauchenden Vulkankegeln, blicken in die endlose Weite der Tundra und streifen durch tiefe, arktische Nadelwälder. Das bekannte Fotografenpaar sucht dabei nicht nur nach den schönsten Landschaften der Erde, sondern auch nach Menschen, die trotz moderner Errungenschaften in einer tiefen Verbindung zur Natur leben. So lernen sie Iisaki kennen, den Sami-Nomaden und seine Frau Petra, die Naturheilerin. Mit ihnen gehen sie auf Fischfang und erfahren viel über die alte Kultur der Ureinwohner Nordskandinaviens. Sie sind zu Gast bei Lotti, der Huskyzüchterin und gleiten auf Hundeschlitten durch den polaren Winter. Sie treffen Erling den «Fischkopf-Millionär» des Nordens und sind überrascht, was es mit dem Beruf des «Fischduft-Riechens» auf sich hat. Als wahres Überraschungspaket entpuppt sich Eric, der bekannteste Mechaniker Islands, der fast beiläufig erwähnt, wie er als erster Mensch mit seinem Geländefahrzeug zum Südpol fuhr. Mit ihrem eigens für den langen Trip adaptierten Camper, ihrer «rollenden Almhütte», erkunden Petra und Gerhard Zwerger-Schoner den Norden Europas zu allen Jahreszeiten und Lichtstimmungen. Dabei begegnen sie Aussteigern und Abenteurern, sitzen am Lagerfeuer, steigen auf Berge, wandern durch Täler und entlang unberührter Küsten. Sie wärmen sich in der Morgensonne am dampfenden Fluss, liegen rücklings im Gras, lassen sich von farbigem Herbstlaub und vom frischen Schnee berieseln. Und sie spüren, sie haben in die stabilste Währung investiert, die es gibt: Das eigene Glück.
Lorzensaal
Dorfplatz 3
6330 Cham
041 784 49 49
SEAT Music Session 26.10.2120.00 Zug
SEAT MUSIC SESSION – das bedeutet Musik live und hautnah. Das einzigartige 360°-Bühnenerlebnis tourt zwei Wochen lang quer durch die Deutschschweiz. Erleben Sie grosse Emotionen, brillante Musiker:innen und ein exklusives Line-up aus nationalen Stars.
Chollerhalle
Chamerstrasse 177
6300 Zug
041 761 37 38
Kultur+Aktion
English Stand-up Comedy 26.10.2120.00 Zug
The English Comedy Show in Zug – every last Tuesday of the month. Thank you for being such a loyal audience for our English Stand-up Comedy in over 10 years now. Even if you’ve just arrived in Zug, while in the Theater Casino Zug you can consider yourself a local or at least get in touch with some real Swiss. Have a good laugh together and enjoy the local curiosity about British humour. The fish and chips are produced locally but à la British, while the beer and the comedians are the freshest, finest imports that can be mustered. Most important is the audience: a true melting-pot of nations worldwide. This is Zug - welcome home!
Theater Casino
Artherstrasse 2-4
6300 Zug
Landdienst 1950 26.10.2120.00 Menzingen
Wir spielen unser Jubiläumsstück (70 Jahre) im 2021 nochmals, da wir aufgrund der Erkrankung eines Spieler im 2020 nur zwei Aufführungen halten konnten. - Bauer Grunder, der nie über den Tod seines Sohnes hinweg kam und jetzt noch ein Stück Land abgeben soll, behandelt seine Frau und seinen Knecht schlecht. Es herrschen rauhe Sitten. Die junge Frau, die für zwei Wochen in den Landdienst kommt, lässt sich aber nicht einschüchtern und versucht, die verfahrene Situation zu lösen und auch dem vernachlässigten Verdingbuben zu seinem Recht zu verhelfen. Ein schwieriges Unterfangen, das an der Uneinsichtigkeit des Bauern zu scheitern droht. - Die Aufführungen werden, wenn nötig, wieder mit COVID-19 verträglichem Schutzkonzept durchgeführt. Weitere Informationen dazu ab 4.10.2021 auf unserer Homepage.
Zentrum Schützenmatt
Mattenstrasse 1
6313 Menzingen
Veranstalter:
Theatervereinigung Menzingen
6313 Menzingen
Kater Caruso im Theater 27.10.2108.30 Zug
Kater Caruso nimmt die Bühne genau unter die Lupe. Zu Gast im Theater Casino Zug nimmt Kater Caruso die Bühne genau unter die Lupe. Was ist eigentlich ein Bühnenzug? Und was passiert, wenn man all die Hebel in Bewegung setzt, die sich auf so einer Theaterbühne befinden? Ausgestattet mit seinem Schraubenschlüssel und dem Caruso-Lied, werden wir hinter die Kulissen eines richtig grossen Theaters sehen! Die Animation für Schulmusik ist ein Weiterbildungsangebot der der PH Zug. Sie organisiert Musikworkshops für Lehrpersonen und initiiert Musikprojekte für Schulklassen.
Pädagogische Hochschule
Zugerbergstrasse 3
6300 Zug
041 727 12 40
Aula
Buchstart: Reim und Spiel 27.10.2110.00 Adliswil
Reime und Fingerspiele sind für Babys und Kleinkinder das Tor zur Sprache. Tauchen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind in diese Welt der Verse und Kniereitern ein. Lassen Sie Ihr Kind Sprache hautnah erleben und ermöglichen ihm einen spannenden Einstieg in die Welt der Bilderbücher. - Achtung - Es ist keine Anmeldung erforderlich. Wir bitten die Teilnehmenden, uns Ihre Kontaktdaten zu hinterlassen. Zusätzlich ist das Tragen einer Maske Pflicht.
Bibliothek im Haus Brugg
Bahnhofplatz 5
8134 Adliswil
Komm mit ins Märliland: Märchenworkshop für Kinder 27.10.2114.00 Thalwil
Du hörst ein spannendes Märchen. Danach schlüpfst du in deine Lieblingsrolle. Gemeinsam gestaltet ihr die Märchenlandschaft mit Tüchern. Jetzt tauchst du ganz in die Geschichte ein und spielst sie zusammen mit den anderen Kindern. Märchenworkshop für Kinder im Alter von 5-9 Jahren im Kulturraum Thalwil. Voneinander unabhängige Durchführungen am 20. und 27. Oktober sowie am 8. und 15. Dezember. - Anmeldung bis eine Woche vor dem Termin an: info@matmoni.ch
Kulturraum
Bahnhofstrasse 24
8800 Thalwil
Gschichtä Ziit 27.10.2115.00 Knonau
Am Mittwochnachmittag ab 15 Uhr erzählt Petra Studer von der Bibliothek Knonau Geschichten
Pfarreisaal
Oberdorfstrasse
8934 Knonau
Veranstalter:
Bibliothek
Oberdorfstrasse 2
8934 Knonau
10 Jahre Panflötenensemble Pantugium 27.10.2119.00 Unterägeri
Wir freuen uns, Sie anlässlich unserer Konzert zu unserem 10 jährigen Jubiläum mit unseren Panflötenklängen zu verwöhnen. Eigentlich hätten wir im 2020 unser 10-jähriges Jubiläum gefeiert. Doch aufgrund des Coronavirus mussten wir alle Konzerte absagen. Nun geht unser Jubiläumsjahr noch etwas weiter und wir freuen uns umso mehr, dass wir bald wieder konzertieren und mit einem abwechslungsreichen Konzertprogramm unterwegs sein dürfen. Das im 2010 gegründete Panflötenensemble PanTugium ist in Cham zuhause und wird seit 2011 von Karin Inauen-Schaerer geleitet. Heute besteht das Ensemble aus neun begeisterten Panflötenspielerinnen, darunter auch zwei Gründungsmitglieder. Die Mitglieder des Panflötenensembles sind zwischen 31- und 74-jährig und wohnen in den Kantonen Zug, Luzern, Schwyz, Aargau und Zürich – eine bunt durchmischte Gruppe also. Bereits im Januar werden die Ideen und Musikwünsche für die Konzerte im Herbst diskutiert und zusammengetragen. Wöchentlich trifft sich das Panflötenensemble PanTugium zum gemeinsamen Musizieren. Es wird gespielt, an "Stolpersteinen" gefeilt und zwischendurch nehmen wir uns sehr gerne auch Zeit für einen Schwatz. Leider hat Corona auch uns getroffen und so mussten wir unsere Proben ausfallen lassen und durften sie seit dem Frühjahr nur in Kleingruppen wieder durchführen. Am Probeweekend im Juli haben wir uns sehr gefreut wieder mal in der ganzen Gruppe mit allen neun Mitgliedern zu üben, intensiv an den Musikstücken zu arbeiten und uns mit viel Elan auf unsere Konzerte im Herbst vorzubereiten. An den Konzerten wird das Ensemble vom Duo PanTastico mit Karin Inauen-Schaerer auf der Panflöte und Mathias Inauen am Klavier und Gesang begleitet. Joschi Baggenstos untermalt die Panflötenklänge mit dem Schlagzeug. Wir freuen uns, Sie an unseren Konzerten im Oktober und November mit vielseitigen Stücken aus verschiedenen Musikrichtungen zu verwöhnen. - Für den Konzertbesuch muss ein gültiges COVID-Zertifikat (geimpft, getestet, genesen) vorgewiesen werden. Aktuelle Informationen finden Sie laufend auf unserer Homepage www.pantugium.ch. Besten Dank für Ihr Verständnis. Lassen Sie sich von unseren Klängen begeistern! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Pfarrkirche Heilige Familie
Zugerstrasse
6314 Unterägeri
Money Talk: Frauen und Geld 27.10.2119.00 Zug
Vortrags- und Veranstaltungsreihe zum Thema Geld. Frauen und Finanzen? Selbstverständlich! Doch wie können Frauen ihre Finanzplanung in die Hand nehmen? Lässt sich eine finanzielle Benachteiligung aufgrund Teilzeitarbeit, tieferer Löhne und unbezahlter Care-Arbeit vermeiden, und wenn ja, wie? Angela Mygind beschäftigt sich aus persönlichem Interesse seit Jahren mit Anlage- und Finanzstrategien für Frauen und schreibt regelmässig über ihre Erfahrungen auf ihrem Blog MissFinance. Mit ihrem Engagement möchte sie Frauen für das Thema begeistern – verständlich und fundiert. Gespräch mit anschliessender Frage- und Diskussionsrunde mit dem Publikum. Die Veranstaltung ist Teil der Reihe «Money Talk – lasst uns über Geld reden» der Bibliothek Zug.
Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300 Zug
041 728 23 13
Preisübergabefeier Zuger Förderbeiträge und Werkjahr 2021 27.10.2119.00 Zug
Der Regierungsrat des Kantons Zug zeichnet 11 Künstlerinnen und Künstler mit einem Förderbeitrag in der Höhe zwischen 5000 und 15 000 Franken aus. Das mit 50 000 Franken dotierte Zuger Werkjahr geht an die Musikerin Judith Wegmann. Die öffentliche Preisübergabefeier findet am 27. Oktober 2021 um 19 Uhr in der Galvanik in Zug statt.
Galvanik
Chamerstrasse 173
6300 Zug
Chomedy: Secondhand Orchestra 27.10.2120.00 Cham
CHOMEDY präsentiert die neue Show FREDDIE des Secondhand Orchestra mit Roman Riklin, Daniel Schaub, Adrian Stern, Frölein Da Capo und der Radiolegende FM Francois Mürner. CHOMEDY präsentiert die neue Show des Secondhand Orchestra mit Roman Riklin, Daniel Schaub, Adrian Stern, Frölein Da Capo und der Radiolegende FM Francois Mürner. Der Mundartabend FREDDIE ist eine unterhaltsame Hommage an den sagenumwobenen Rocksänger mit der einzigartigen Stimme, nimmt das Publikum mit auf eine Reise quer durch die Queen-Klassiker und ermöglicht neue Perspektiven auf das vielschichtige Musikerbe von Freddie Mercury. In einem multimedialen Theaterabend voller Überraschungen lassen die fünf Mundartkünstler Leben und Karriere von Freddie durch seine wichtigsten Songs mit schweizerdeutschen Texten und in überraschenden Arrangements neu aufleben. Dabei werden Queen-Gassenhauer wie „Bohemian Rhapsody“ und „Another one bites thedust“ oder Songperlen wie „The show must go on“ und „Don’t stop me now“ hemmungslosverwoben mit eigenen neuen Mundart-Liedern, die in assoziativem Zusammenhang zum Original-Material stehen. Radiolegende FM François Mürner steuert abermals audiovisuelle Beiträge zum Abend bei und übernimmt die Rolle des auf der Leinwand anwesenden Chronisten, der es mit der Wahrheit nicht allzu ernst nimmt.
Lorzensaal
Dorfplatz 3
6330 Cham
041 784 49 49
Was wünscht sich die Schweiz? 28.10.2118.30 Pfäffikon
Podium über die Entwicklung und Umsetzung einer Vision für unsere Gesellschaft. Mit Andreas Krafft, Anna Graber und Ralph Horat. Moderation: Giulia Staub. Die Gesellschaft wandelt sich, auch in der Schweiz. Welche Hoffnungen und Wünsche hat die Schweiz an die Zukunft? Wie entwickeln wir gemeinsam eine Vision für unsere Gesellschaft? Und wie setzen wir diese um? Darüber diskutieren Fachpersonen aus Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft. Vorab stellt Ralph Horat in einem Inputreferat seine Vision einer neuen Gesellschaft vor: das next generation village project. Mit: Andreas Krafft, akademischer Leiter Hoffnungsbarometer Schweiz, Anna Graber, Künstlerin und Gründerin vom Café des Visions, Ralph Horat, Gründer next generation village project. Moderation: Giulia Staub, Radio Zürisee
Vögele Kultur Zentrum
Gwattstrasse 14
8808 Pfäffikon
055 416 11 11
Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag 11.00-17.00 Uhr, Donnerstag bis 20.00 Uhr
Viertel vor Fritig 28.10.2119.00 Zug
Barbetrieb mit feinen Cocktails und DJ. Jeden Donnerstag ist Viertel vor Fritig! Ob einfach ein Feierabend Bier genossen wird, oder aber die Chance genutzt, die lang vergessene Welt der Cocktails wieder aufleben zu lassen – Viertel vor Fritig bietet alles, was sonst nur noch selten zu finden ist und leitet mit gemütlicher Bar-Stimmung und leckeren Häppchen das näher rückende Wochenende ein.
Galvanik
Chamerstrasse 173
6300 Zug
Inglin 2021 - Der unbekannte Bekannte 28.10.2120.00 Einsiedeln
Inglin 2021 - Der unbekannte Bekannte. Szenisch-musikalische Lesung zum 50. Todestag von Meinrad Inglin. Am 4. Dezember 2021 jährt sich der Todestag des aus Schwyz stammenden Autors Meinrad Inglin zum fünfzigsten Mal. Dies und der Umstand, dass Inglin zu den bedeutendsten Schweizer Autoren des 20. Jahrhunderts zählt, dürften gute Gründe für ein besonderes Programm sein. Walter Sigi Arnold, Andri Schenardi, Karin Wirthner und Peter Zimmermann lesen berührende Liebes-Erzählungen und skurril-komische Geschichten, Fatima Dunn begleitet auf dem Cello. Konzept und Regie: Buschi Luginbühl.
Museum Fram
Eisenbahnstrasse 19
8840 Einsiedeln
055 412 91 30
Anna Mateur & The Beuys 28.10.2130.10.21jeweils 20.00 Wädenswil
Sie tanzt. Sie singt. Sie spontant. Und macht Musik mit der wohl geilsten Stimme seit Nina Hagen! Anna Mateur ist diese grossartige, wundersame Erscheinung, die mit ihrem sagenhaften Stimmvolumen und abgrundkomischen Witz-Ernst alles in den Schatten stellt, was sich hierzulande als Gross-Kunst, Klein-Kunst, Neben- oder Zwischen-Kunst zu behaupten versucht: Denn Anna Mateur ist Sonder-Kunst. Ein Abend, an dem die Symbiose von Gefühl und Erkenntnis für die ganz grosse Katharsis sorgt. Expect the unexpected. Das ist Anna Mateur - aufs Schönste «naturstoned».
Theater Ticino
Seestrasse 57
8820 Wädenswil
044 780 93 58
Jazz live i de Braui: Blue Hot Five 28.10.2120.00 Baar
Der Name BLUE HOT FIVE bezieht sich auf Blue Four vom Clarence Williams sowie die legendäre Louis Armstrong-Hot-Five mit einer Rhythmusgruppe ohne Bass und ohne Schlagzeug. Das Repertoire und Stil der Band stützt sich jedoch nicht nur auf das Repertoir der Armstrong-Hot-Five, sondern inspiriert sich bei anderen Grössen des alten Jazz, was den vielfältigen Fähigkeiten der einzelnen Musiker Rechnung trägt. In verschiedenen Formationen tätig, geniessen sie das gemeinsame Musizieren gerade in der vorliegenden Klein-Besetzung. Und die Freude ist dabei auch gut erkennbar.
Restaurant Brauerei
Langgasse 41
6340 Baar
Veranstalter:
JazzinBaar
6340 Baar
Top Dogs 28.10.2120.00 Baar
Die Satire «Top Dogs» von Urs Widmer, die 1977 im Verlag der Autoren erschienen ist und mehrfach ausgezeichnet wurde, beschäftigt sich mit gekündigten Topmanagern, die der völligen Entfremdung von ihrem Beruf, ihrem Privatleben und sich selbst zum Opfer gefallen sind. Aus entlassenen Führungskräften, die vorher an den Schalthebeln der Macht sassen, den Top Dogs, werden Underdogs. Sie müssen nun das Grauen und das Groteske, das sie andern durch ihre Entlassung zugefügt haben, an sich selbst erleben. Sie, die bis vor kurzem noch unantastbar schienen, werden nun plötzlich entlassen, weil Unternehmen umstrukturieren. Die Entlassungswelle hat die Macher erreicht. So treffen sich die sieben in ihrem Leistungseifer völlig gebremsten ManagerInnen in der «New Challenge Company», wo sie den Gleichgesinnten ihre Entlassungsgeschichte und deren Folgen nicht nur erzählen können, sondern im Rahmen der psychologischen Therapie Situationen auch nachspielen. Dies zwecks Schockabfederung, Enttäuschungsverarbeitung und späterer beruflicher Reintegration. Präsentiert wird ein Königsdrama der Wirtschaft. Das bugsiert das Spiel aus den Grauzonen der üblichen Sozialreportrage heraus, sichert ihm überraschende Einsichten und Witz: Ein klein wenig Schadenfreude natürlich ist auch dabei. Der Autor Urs Widmer hat in seinem Stück fast keine Regieanweisungen angebracht und überlässt den jeweiligen Bühnen freie Hand für ihre ganz eigene Inszenierung, so auch dem Theater Baar.
Schrinerhalle
Dorfstrasse 27a
6340 Baar
Veranstalter:
Theater Baar
6340 Baar
Robiano Zirkuskapelle 28.10.2120.15 Affoltern
Jazz am Donnerstag
La Marotte
Centralweg 10
8910 Affoltern
044 760 48 66
Kellertheater

Die praktische App
für Ihre Kultur-Übersicht