Direkt zum Inhalt

Kultur

Kultur schafft Identität, indem sie zu aktiver Auseinandersetzung anregt und den Dialog fördert. Das trägt zur Verwurzelung der Bevölkerung in der Region und zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei.

Kultur ist ein wichtiger Faktor für die Innovationsfähigkeit der Unternehmen und der Region, indem sie ein kreatives Klima prägt. Sie ist zudem ein relevanter Wirtschaftsfaktor. Sie sorgt für Aufträge in diversen Bereichen für Zulieferer und sie zieht Besucherinnen und Besucher an, deren Ausgaben wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückfliessen.

Laden Sie sich den Kultur-Kalender auf Ihr Mobile. Jetzt die Zürich Park Side Kultur-App im App-Store oder Google Play downloaden.

Die praktische App
für Ihre Kultur-Übersicht

Veranstaltungen

z.B. 19.06.2022
Der Kulturkalender zeigt Veranstaltungen der kommenden 30 Tage an.
Varieté Caleidoskop 18.05.2221.05.22jeweils 18.30 Zug
Tauchen Sie ein in die Welt des Spiel- & Verzehrtheaters. Es erwartet Sie ein aussergewöhnlicher Abend mit Artistik, Komik, Theater, Tanz, Musik und Kulinarik. Zum Lachen, Staunen und Geniessen! In der ältesten fahrenden Schaubude der Schweiz verwöhnt dich das achtköpfige Ensemble mit einem abendfüllenden Varieté-Programm. Ein Caleidoskop der Kleinkunst – zum Lachen, Staunen und Geniessen! Mit CLAUDIA KIENZLER Direktion, DIDI SOMMER Regie, MAUDE PARENT Luftakrobatik & Kontorsion, CHRISTOPH SPIELMANN Komik & Artistik, CLAUDIA KIENZLER Violinen & Spiel, NICOLAS STROET Komik & Artistik, MARTIN IMHOF Klavier & Gesang, VERENA SCHINDLER Maître de Cuisine, PIT SUPPINGER Buffet, GERO NEUMANN Technik, KARL EGLI Licht, NICI LAMBELET Ton, JÖRG FISCHBACHER Zeltmeister, MAX/SUSANNE/BRUNO/MARTIN/JOANE/ANDREAS/NICI/MANU/MAX Aufbauteam, STEFAN HAAS Grafik, DANIELA KIENZLER/INGO HOEHN Fotografie, SUSANNE HERMS Web
Yachthafen
6300 Zug
Ächt jetzt 18.05.2220.05.22jeweils 20.00 Einsiedeln
Musical "Ächt jetzt". Sekundarschüler/Innen entführen ihr Publikum auf eine Reise mit der zentralen Frage, was es bedeutet, echt zu sein. Story und Musik stammen aus der Feder der 2 Lehrerinnen. Ein langgehegter Traum von Anouk wird wahr, doch der Preis dafür ist hoch. Die entdeckte Schauspielerin wird eine folgenschwere Entscheidung treffen müssen. Wie weit wird Anouk gehen? Was bedeutet es für die Freundschaft zu ihren Peers? Durch Gesang, Theater und Tanz entführen Sekundarschüler/Innen der Wahlfächer Musical und Chor ihr Publikum in die Gefühlswelt der Jugendlichen mit der zentralen Frage, was echt zu sein bedeutet. Story und Musik dieses Mundart-Musicals stammen aus der Feder der zwei Einsiedler-Lehrerinnen, das im Chärnehus seine Première feiert.
Chärnehus
Kornhausstrasse 12
8840 Einsiedeln
Uta Köbernick 18.05.2221.05.22jeweils 20.00 Wädenswil
Uta Köbernick geht’s ruhig an. Dieser Abend ist so besonders wie ein Tag, den man sich immer schon mal erlauben wollte.
Theater Ticino
Seestrasse 57
8820 Wädenswil
044 780 93 58
Thalwil liest vor: Läse Laufe 19.05.2214.00 Thalwil
Lesespaziergang. Keine Tickets, keine Reservation, Eintritt frei.
BUCHbox
Gotthardstrasse 32
8800 Thalwil
Sihltalk mit Jörg Häberli 19.05.2216.30 Adliswil
35 Jahre Pfarrer «in und für Langnau», politisch interessiert und seit seiner Pensionierung ein engagierter Grossvater. Wie resümiert Jörg Häberli seine lange Zeit als Gemeindepfarrer? Was hat ihn besonders bewegt, was gefreut? Und warum bleibt der grosse Berner Schriftsteller Jeremias Gotthelf für Jörg Häberli auch heute noch aktuell? Als Gast im 5. Sihltalk beantwortet Jörg Häberli Fragen von Pfarrerin Andrea Ruf. Im Anschluss an das rund 45-minütige Gespräch laden Kaffee und Kuchen zum Diskutieren und Plaudern ein.
Reformiertes Kirchgemeindehaus
Kirchstrasse 2
8134 Adliswil
Führung: Von Tieren und Menschen 19.05.2218.30 Zug
Was verraten urgeschichtliche Darstellungen über das Verhältnis von Mensch und Tier? Öffentliche Abendführung durch die Sonderausstellung «verehrt und gejagt». Die Ausstellung «verehrt und gejagt – Inszenierung der Tiere seit der Steinzeit» versammelt eine Vielfalt von Tierdarstellungen aus 40'000 Jahren, von der eiszeitlichen Mammutskulptur bis zur frühmittelalterlichen Gürtelschnalle mit kunstvoll verschlungenem Tierdekor. Eine Kuratorin präsentiert auf dem Rundgang die Highlights der Ausstellung und erzählt, was diese uns über den Umgang des Menschen mit den Tieren verraten. Mosaikartig entsteht so ein Bild der wechselvollen und komplizierten Beziehung des Menschen zum Tier.
Museum für Urgeschichte(n)
Hofstrasse 15
6300 Zug
041 728 28 80
Öffnungszeiten: Dienstag-Sonntag 14-17 Uhr
Viertel vor Fritig 19.05.2219.00 Zug
Jeden Donnerstag ist in der Galvanik Barbetrieb mit leckeren Cocktails, DJ's und/oder Live-Musik. Ob einfach ein Feierabend Bier genossen wird, oder aber die Chance genutzt, die lang vergessene Welt der Cocktails wieder aufleben zu lassen – Viertel vor Fritig bietet alles, was sonst nur noch selten zu finden ist und leitet mit gemütlicher Bar-Stimmung und leckeren Häppchen das näher rückende Wochenende ein.
Galvanik
Chamerstrasse 173
6300 Zug
Game Over 19.05.2219.30 Zug
Anfänglich finden es Ben und seine Freunde eine coole Sache: Genau wie in diesem neuen, angesagten Computerspiel sind alle Erwachsenen plötzlich verschwunden. Endlich können die Teenies tun und lassen, was sie schon immer wollten und in den Tag hineinleben. Doch mehr und mehr wird die Sache unheimlich: Auch nach Tagen gibt es noch keine Spur von den Erwachsenen. Vorräte und Wasser werden knapp, die Infrastruktur der Stadt kommt zum Erliegen. Als schliesslich eine Bande anderer Jugendlicher die Notsituation ausnutzt und die Macht an sich reissen will, ist das Ganze definitiv kein Spiel mehr. Wie können die destruktiven Kräfte gestoppt werden, wenn Recht und Ordnung am Boden liegen?
Theater Metalli
Baarerstrasse 14
6300 Zug
Veranstalter:
Kinder- und Jugendtheater Zug
6300 Zug
Kultur am Quai: Scud the Hog 19.05.2219.30 Zug
Akustische Klänge zum Apéro? Drei Lokalmatadoren begleiten den Abend. Die Jungs muss man einfach gern haben - vor allem wenn sie ihren akustischen Motor anlassen und mit ihren geschmeidigen Stimmen das Singer-/Songwriter-Getriebe ölen. Nach dem Motto ‘chasin’ acoutstic sounds’ reisen Hoggy Martin und Scuddy Niki mit Extended Phil quer durch Perlen von Jason Mraz, Mumford & Sons, Milow und weitere Wohlfühl-Hits. Dabei können sie sich mit ihren drei Stimmen sowie Cajon, Gitarre, Trompete und Violine auf ein breites musikalisches Spektrum und vielfältige Arrangements abstützen. Keine anstössigen Songs, aber Songs zum Anstossen. Na dann: prost!
Quai Pasa Buvette
Seepromenade
6300 Zug
Thalwil liest vor: Frauen eine Stimme geben 19.05.2219.30 Thalwil
Erzählungen aus dem Leben. Für Jugendliche und Erwachsene. Dauer bis ca. 21.00 Uhr inkl. orientalischem Apéro.
Pfistertreff
Alte Landstrasse 100
8800 Thalwil
Vivaldi meets Piazzolla 19.05.2220.00 Zug
das Zuger Kammerensemble bringt Barockperlen von Vivaldi, Ensemble eigene Solisten treten mit Barockperlen und Piazzolla auf
Liebfrauenkapelle
Unter Altstadt
6300 Zug
Veranstalter:
Zuger Kammerensemble
6300 Zug
Screaming Potatoes 19.05.2221.05.22jeweils 20.15 Baar
Die Screaming Potatoes samt Band präsentieren ihre neue Comedyshow live im Baarer Kino Lux. Nach 34 Jahren gemeinsamer Gesangstätigkeit legen die Screaming Potatoes heuer ihr zehntes abendfüllendes Programm vor. Das deutet weder auf übermässige Produktivität noch besonderes Talent hin, allenfalls auf ein gewisses Mass an Sturheit und Unbelehrbarkeit. Es bleibt zu hoffen, dass zumindest der Humor etwas Frische bewahrt hat! Nr. 10 ist nicht einfach Programm, Nr. 10 hat programmatischen Charakter: Die schreienden Kartoffeln sind endlich im Himmel angekommen. Zumindest drei, einer hat’s offensichtlich nicht geschafft. Das wirft Fragen auf, die sich wohl viele von uns schon gestellt haben: Was ist «der Himmel» und wie sieht es dort aus? Wie kommt man da hin? Gibt es eine Abkürzung? Oder gar Freibier? Was wir jetzt schon verraten dürfen: Der Eingang zum Himmel ist im Kino Lux in Baar. Wie wir alle wissen, ist der Weg in höhere Sphären lang und steinig. Im Falle der Screaming Potatoes ist er mit schmissigen Gesangsarrangements, knackigen Beats und satten Harmonien gepflästert – angerichtet von Jimmy Muff. Begleitet werden die Kartoffeln dabei von der Next Generation Combo. Zeremonienmeister für «Drei im Himmel» ist nicht Petrus, sondern Paulus: Paul Steinmann führt erstmals Regie – und wie!
Kino Lux
Dorfstrasse 29b
6340 Baar
041 726 10 03
Gutfleisch-Schürmann-Frey 19.05.2220.15 Affoltern
Jazz am Donnerstag
La Marotte
Centralweg 10
8910 Affoltern
044 760 48 66
Kellertheater
Cirque CosmiC 19.05.2220.30 Zug
Bewegliche Klanginstallation animiert durch PerformerInnen und MusikerInnen. Der Rhytmus beherrscht unser Leben. All unsere Grundbedürfnisse und Funktionen unterliegen Rhythmen, wie dem Atmen und dem Herzschlag. Und nicht nur das menschliche Leben wird von Rhythmen bestimmt, sondern auch das aller Lebewesen. Diese Ursprungs-Rhythmen können in der Natur mithilfe der Fibonacci-Folge gefunden werden, z.B. in der Anzahl und Anordnung von Blütenblättern und Fruchtständen. Rhythmen können nicht nur gehört, sondern auch gespürt werden und gehen in jede Faser unseres Körpers über, geben uns Gefühle der Wonne oder Angst, des Enthusiasmus oder der Unsicherheit. Rhythmus bedeutet Leben in all seinen Facetten und Leben heisst auch immer Bewegung. Aber kann Rhythmus auch Geschichten erzählen? Der international bekannte und in Rorschach lebende Trommelkünstler und Visionär Heinz Lieb lebt den Rhythmus. Seit fast zehn Jahren begleitet ihn die multimediale Trommelperformance-Reihe «Trommeltanz», die neben Musik auch Tanz und Akrobatik einbindet. Bisher entstanden drei Produktionen, unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Tanzensemble des Theater St.Gallen im Jahr 2013. Die vierte Produktion «Cirque CosmiC–Rebirth» stellt nun die Wiedergeburt durch transformative Rhythmen in den Vordergrund. Die mysteriöse Geburt des «Cosmic Birds», dargestellt von Carmen Corinna Braun, spielt sich in der Schattenwelt hoch oben im Aerial-Tuch ab. Durch das Percussion-Solo von Heinz Lieb und begleitet von einer Projektionsshow, wird das Publikum weiter zur Transformation des Vogels, verkörpert durch Marula Rigolo, geführt. Bei der Sanddorn-Balance von Marula Rigolo wird die äusserst sensible Balance der Palmblatt-Rispen durch das Gewicht einer einzigen Feder so stark beeinflusst, dass ihr Entfernen die fragile Konstruktion in sich einfallen lässt. Ein Einfluss, so leicht und unbedeutsam wie eine seiner Federn, bringt sein Nest und somit das ihm bisher so bekannte Leben aus dem Gleichgewicht und zum Einsturz. Nach dem Verlust seiner Balance folgt die Wiedergeburt des Cosmic Birds: kosmisch und im Einklang mit den ursprünglichen Polyrhythmen kann der Vogel seine Transformation vollenden. Der Cosmic Bird lernt endlich das Fliegen. In «Cirque CosmiC–Rebirth» erzählen die Polyrhythmen durch ihre transformative Wirkung eine Geschichte von uns selbst. Sie entführen uns aus unserer alltäglichen Welt an einen neuen Ort unseres Bewusstseins. In dieser hochsensiblen und von neuen Reizen gefüllten Welt erwarten uns Zustände der erhöhten Wahrnehmung, intensiven Kreativität und inneren Balance. «Cirque CosmiC–Rebirth» macht die Tiefe der rhythmischen Welt greifbar und reisst uns mit all unseren Sinnen mit.
Chollerhalle
Chamerstrasse 177
6300 Zug
041 761 37 38
Kultur+Aktion
Reime und Fingerspiele (Schweizerdeutsch) 20.05.2209.30 Zug
Teilnehmende entdecken mit ihrem Kind alte und neue Reime, Fingerspiele, Geschichten und Kinderlieder! Für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren mit Begleitung. Spielerisch und in gemütlicher Atmosphäre erfahren Teilnehmende, wie sie bei ihrem Kind die Freude an der Sprache wecken können. Es erwartet Interessierte jeweils ein neues und anregendes Programm. Eltern, Grosseltern, Paten und alle Interessierten mit Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren sind herzlich eingeladen. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten. In Zusammenarbeit mit Buchstart Schweiz.
Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300 Zug
041 728 23 13
Musikalische Lesung zum Weltbienentag 2022 20.05.2215.00 Horgen
Hören und lernen Sie etwas aus dem bewegten Leben der Bienen von Maurice Maeterlinck. Der Schauspieler Richard Schnell und der Musiker Fritz Nagel führen als Duo durch den Anlass. Eine Skulptur aus Bienenwachs der Künstlerin Barbara Schnetzler begleitet diese Veranstaltung. Haben wir Ihnen genug Honig um den Mund geschmiert? Wenn nicht, können Sie sich nach der Veranstaltung mit selbigem ganz exklusiv von hochwertiger Qualität eindecken!
Tertianum Horgen
Asylstrasse 18
8810 Horgen
043 244 16 16
Voranmeldung: 043 244 16 16
English storytime 20.05.2216.00 Horgen
Listening to a story read aloud helps to develop your child?s vocabulary, literacy and reading skills
Gemeindebibliothek
Alte Landstrasse 26
8810 Horgen
044 725 35 68
Trio Les Tuileries 20.05.2219.00 Langnau am Albis
Wer sich der Pracht des französischen Absolutismus vergewissern möchte, kann das z.B. in Versailles tun. Dass auch die Musik nicht weniger üppig als die Architektur war, zeigt das Trio Les Tuileries. Die drei Musiker Dubee Sohn (Cembalo), Maria Sohn (Barockvioline) und Teodoro Baú (Viola da Gamba) sind Spezialisten für französische Barockmusik und nehmen die Zuhörer mit auf eine Zeitreise an den Hof der französischen Könige. Das Ensemble erhielt seine Ausbildung an der weltberühmten Schola Cantorum Basilensis.
Reformierte Kirche
Kirchweg 12
8135 Langnau am Albis
Vernissage Blaue Schatten, Joni Hedinger 20.05.2219.00 Lachen
Schatten müssen nicht immer schwarz sein. Wäre doch das Leben ohne den Kontrast von Licht und Schatten ganz schön langweilig. Joni Hedinger ist professioneller Fotograf und Filmemacher. Der gelernte Schreiner kaufte sich mit 23 Jahren seine erste Kamera und entdeckte seine Leidenschaft für die Fotografie unter anderem durch Instagram. 2018 beschloss er, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen und ist seither als selbstständiger Fotograf tätig. Künstlerisch hat Joni sich dem portraitieren ergreifender Berglandschaften verschrieben. Bei seinen alpinen Abenteuern ist die Kamera sein steter Begleiter. Dadurch schafft er es Landschaften so einzufangen, als sei der Betrachter im Augenblick der Aufnahme selbst dabei gewesen. Als Mitglied des Schweizer Fotografenkollektivs «The Alpinists», das auf Instagram mittlerweile über 1.2 Mio. Follower mit spektakulären Bergbildern begeistert, hat er ein Kapitel zum fotografischen Wanderführer «Lost in the Alps» des Kollektivs beigetragen. Das Buch hat über die Schweizer Grenzen hinaus Berühmtheit erlangt und den zehn jungen Fotografen zum Durchbruch auch ausserhalb von Instagram verholfen. Nun sind Jonis grossformatige Fotografien in der Einzelausstellung «Blaue Schatten» in der Lachner Studiogalerie des Fotografen Patrick Lambertz zu bestaunen. Die Patrick Lambertz Photography Gallery präsentiert neben den Arbeiten von Patrick Lambertz immer wieder ausgewählte Fotografen und deren Arbeiten und hat damit am Oberen Zürichsee einen kleinen aber feinen Raum für Liebhaber anspruchsvoller Fotografie geschaffen. Für die Vernissage hat Riyas Hanafi, Inhaber von Riyas Wineloft eine spezielle Selektion von Weinen und Champagnern zusammengestellt.
Patrick Lambertz Photography
Marktstrasse 18
8853 Lachen
Live-Session - Der perfekte Start ins Wochenende 20.05.2219.00 Zug
Die LIVE SESSION ist eine wöchentliche Konzertplattform, welche allen Schülerinnen und Schülern der Musikschule Zug offen steht. Nach einer kurzen Vorprobe können die Interpreten an der LIVE SESSION die Stücke dem Publikum vortragen. Die Anmeldung zur LIVE SESSION erfolgt über die Musiklehrperson. Wir freuen uns auf einen spannenden und abwechslungsreichen Abend. Besuchen Sie die LIVE SESSION und unterstützen Sie die mutigen und fleissigen Musiker/innen.
Musikschule der Stadt Zug
Bundesstrasse 2
6300 Zug
041 709 00 90
Fyrabig-Musig 20.05.2219.00 Bonstetten
Old Time Jazz im Chilegarte mit den New Orelans Stompers
Chilegarte
Chilestrasse 7
8906 Bonstetten
ref. Kirche Bonstetten
Game Over 20.05.2219.30 Zug
Anfänglich finden es Ben und seine Freunde eine coole Sache: Genau wie in diesem neuen, angesagten Computerspiel sind alle Erwachsenen plötzlich verschwunden. Endlich können die Teenies tun und lassen, was sie schon immer wollten und in den Tag hineinleben. Doch mehr und mehr wird die Sache unheimlich: Auch nach Tagen gibt es noch keine Spur von den Erwachsenen. Vorräte und Wasser werden knapp, die Infrastruktur der Stadt kommt zum Erliegen. Als schliesslich eine Bande anderer Jugendlicher die Notsituation ausnutzt und die Macht an sich reissen will, ist das Ganze definitiv kein Spiel mehr. Wie können die destruktiven Kräfte gestoppt werden, wenn Recht und Ordnung am Boden liegen?
Theater Metalli
Baarerstrasse 14
6300 Zug
Veranstalter:
Kinder- und Jugendtheater Zug
6300 Zug
Thomas Dütsch liest Gedichte 20.05.2219.30 Horgen
Thomas Dütsch liest Gedichte aus seinem neusten Lyrikband 'Zwischenhoch'. Zu den einzelnen Gedichten, spielt Christian Wirth dazu passende Kompositionen auf seiner Bassklarinette.
Senioren-Begegnungszentrum Baumgärtlihof
Baumgärtlistrasse 12
8810 Horgen
044 725 95 55
Veranstalter:
Lesegesellschaft Horgen
8810 Horgen
Memento Momentum 20.05.2221.05.22jeweils 20.00 Einsiedeln
Die Ausstellung «Vanitas. Gedankenspiele über Eitelkeit und Vergänglichkeit» bildet die Bühne für das Theaterstück. Es bezieht sich auf Themen, Bilder und Objekte daraus. Das Museum Fram zeigt vom 24. April bis 26. Juni und vom 18. August bis 16. Oktober 2022 die Ausstellung «Vanitas. Gedankenspiele über Eitelkeit und Vergänglichkeit». Vor der Sommerpause wird die Ausstellung mit einem Theaterstück kombiniert, das mitten in den Bildern und Objekten aufgeführt wird und sich auf diese bezieht. Die Einsiedlerin Livia Stampfli-Huber hat «Memento Momentum» geschrieben und inszeniert das Spiel mit Mitgliedern der Theatergruppe Chärnehus. Der Titel erinnert an das antike «Memento mori – Bedenke, dass du sterblich bist» und feiert den Moment. Im Mittelpunkt steht eine längst vergangene Liebe, wobei das Publikum nicht nur mit dem konfrontiert wird, was die Figuren sagen, sondern auch mit dem, was sie denken. Das Experiment mit Theater und Ausstellung ist eine Koproduktion mit dem Kulturverein Chärnehus.
Museum Fram
Eisenbahnstrasse 19
8840 Einsiedeln
055 412 91 30
Benefizkonzert für Ukraine 20.05.2220.00 Oberrieden
Benefizkonzert Ukraine mit vielen Musikerinnen und Musikern aus und um Oberrieden. Pop, Klassik. Cidney Aboul-Arouth, Vocal. Severin Furer, Percussion. Ennnio Hess, Klavier. Mia Popovic, Vocal. Diego Pitruzzella, E-Gitarre. David Schenk, Klavier. Slava Spiridonov, Klavier. Lyudmila Tkatch, Oboe. Vasilisa Zakharoshka, Violine.
Reformierte Kirche
Alte Landstrasse 36a
8942 Oberrieden
Jungsegler 20.05.2220.15 Thalwil
Zum ersten Mal beteiligt sich der Kulturraum bei den Jungseglern. Die Siegerin oder der Sieger des Wettbewerbs für Nachwuchskünstler:innen am nordArt- Theaterfestival zeigt ihre oder seine Produktion in über zwanzig Theaterhäusern der Schweiz.eitswelt von Mike Bartlett. Zarina Tadjibaeva - die Gewinnerin des Jungseglerpreises 2021. Zarina zeigt den Vogel. Das Zwitschern einer Dolmetscherin. Zarina Tadjibaeva erzählt von prägnanten Fällen aus ihrem Berufsalltag als Gerichts- und Behördendolmetscherin und betrachtet, satirisch überspitzt, fluchende Richter, skeptische Befrager, sprachlose Gesuchstellerinnen, rassistische Migranten, kampfbereite Helfer:innen und auch jene, die aus Schicksalsschlägen Kapital schlagen.
Kulturraum
Bahnhofstrasse 24
8800 Thalwil
Duo Jürg Eichenberger & Michiko Tsuda 20.05.2220.15 Affoltern
Repräsentative Werke für Violoncello und Klavier
La Marotte
Centralweg 10
8910 Affoltern
044 760 48 66
Kellertheater
Stahlberger 20.05.2221.00 Zug
Alternativer Mundart-Pop mit Hang zu bizarren Geschichten. «Gmüetlich defür, gmüetlich degege» – unnachahmlich lakonisch reflektieren Stahlberger auf ihrem neuen Album «Lüt uf Fotene» Zeitgeschehen und präsentieren sich 2022 auf der Höhe aktuellen Musikschaffens. Produzent Olaf Opal (The Notwist, International Music, Die Sterne u.a.) setzte den Fokus hörbar auf den Bandsound und hauchte ihm eine gehörige Note 21. Jahrhundert-Kraut ein. Entstanden ist ein Album, das sowohl klanglich als auch textlich tief greift und eine Band zeigt, die es sich nie bequem macht und ihren Sound seit nunmehr 15 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt. «D Welt macht zue, gratis zum Mitneh», aber bitte nicht, bevor Stahlberger die neuen Songs live in der Galvanik über die Bühne schmettern! Nicht verpassen, «anderi Planete wäred froh drum vielicht»! - Das Luzerner Trio Hermann veröffentlichte im Juni 2017 sein Debutalbum. Der minimalistisch arrangierte Pop mit New Wave- und Indie-Rock-Elementen, von einem alten Drumcomputer angetrieben und mit Mundarttexten versehen, die mehr erzählen als erklären, ist auf offene Ohren gestossen und die Band konnte sich damit innert kurzer Zeit in der Deutschschweizer Musikszene einen Namen schaffen. Der Song «Plakat» schaffte es in die Tagesrotation von SRF 3 und lief von September bis Dezember 2017 im Tagesprogramm des grössten Schweizer Popsenders. Auch heute noch ist er regelmässig zu hören. Auf Spotify verzeichnet er mittlerweile mehr als 100'000 Streams. Nach dem Album-Release folgten ein Live-Auftritt am Radio, ein Fernsehauftritt bei «Deville Late Night» und Auftritte am B-Sides Festival, am One Of A Millione Festival, am Radar Festival sowie Club-Gigs in der ganzen Deutschschweiz, u.a. mit Jeans For Jesus, Züri West und Stahlberger. Anfang 2019 kam es zu einem Besetzungswechsel. Keyboarder Dani Hug verliess die Band. Im August 2019 erfuhr Michael Zezzi von der Vakanz und meldete sich. Nach wenigen Proben war klar: die Konstellation passt, Michael ergänzte das eingespielte Duo bestens, das Trio war wieder komplett. In neuer Besetzung und mit frischem Elan machte es sich an die Arbeit und erschuf im Verlauf des Jahres 2020 neue Songs.
Galvanik
Chamerstrasse 173
6300 Zug
Jubiläumsführung «Mysterytour» 20.05.2221.30 Horgen
Möchten Sie nachts, im Schein der Strassenlaternen und Taschenlampen den lange verjährten Geheimnissen Horgens auf die Spur kommen? Ähnlich den britischen Vorbildern in London und Edinburgh führt eine geheimnisvolle Tour durch das Mysteriöse in Horgen. Paul Bächtiger wird Ihnen auf spannende und humorvolle Art nicht erfundene Geschichten, sondern historische Fakten näherbringen. - Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Anmeldung gerne verbindlich bis 15. Mai. Die Plätze sind begrenzt. Nehmen Sie sie bis 10 Min. vor Führungsbeginn nicht ein, werden sie an Wartende weitergeben.
Ortsmuseum Sust
Bahnhofstrasse 27
8810 Horgen
Veranstalter:
Verkehrsverein
8810 Horgen
Zuger Stadtführung 21.05.2209.50 Zug
Die Zuger Altstadt gibt mit ihren Erkern, bunten Fassaden und kleinen Gassen ein idyllisches Bild. Doch die Geschichte der Stadt am See war bewegter, als ihr beschaulicher Anblick es vermuten lässt! Entdecken Sie 800 Jahre Geschichte in Zug. Erkunden Sie den charakteristischen Zytturm, das Rathaus mit dem Gotischen Saal, den Pulverturm, die spätgotische St.-Oswald-Kirche und das alte Beinhaus. Viel Überraschendes wartet bei diesem Rundgang darauf, entdeckt zu werden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Zytturm
Kolinplatz
6300 Zug
Veranstalter:
Zug Tourismus
Bahnhofplatz
6304 Zug
041 723 68 00
Thalwil liest vor: «ICH knack die Nuss» 21.05.2210.00 Thalwil
Erzählveranstaltung für Kinder im KiTa-/Spielgruppenalter. Für Eltern und Kinder von 2 bis 4 Jahren. Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden.
Schiffsteg
Schiffsteg
8800 Thalwil
Vorstellung Robotik 21.05.2210.00 Adliswil
Robotik ist zurzeit in aller Munde, vor allem wenn es darum geht, Kindern einen spielerischen Zugang zur Thematik zu gewähren. Experten, die sich schon seit längerem damit auseinander setzen, sind überzeugt, dass durch spielerisches Programmieren, das logische Denken der Kinder und die planerische Kompetenz gefördert werden. Deswegen werden am Samstagvormittag folgende Robotik-/Programmier-Spiele in der Bibliothek vorgestellt: Ozobots, der Bee-Bot und Sammy von eduBotics.
Bibliothek im Haus Brugg
Bahnhofplatz 5
8134 Adliswil
Chinesische Geschichtenzeit 21.05.2210.30 Zug
Eine Erzählstunde mit Reimen und Geschichten für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. 每月的一个周六为3-6岁的幼儿开设中文故事会,结合儿歌和故事给宝宝带来生动的中文学习和互动体验
Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300 Zug
041 728 23 13
Oswalds-Gassen-Fest 21.05.2211.00 Zug
Entlang der Oswalds-Gasse sind die Türen geöffnet, Musik erklingt und Jung und Alt verweilen bei kulinarischen Köstlichkeiten und spannenden Aktivitäten: Das mittlerweile traditionelle Oswalds-Gassen-Fest ist ein Anlass für die ganze Familie! Familien sind zu Spiel und Spass auf der verkehrsfreien Oswalds-Gasse und dem Burgbachplatz eingeladen. Bei spannenden Führungen kann die Umgebung rund um die Kirche St. Oswald und die Burg entdeckt werden. Und in wieviel verschiedenen Sprachen werden wohl dieses Jahr Kindergeschichten erzählt? Besuchende sind herzlich eingeladen, die Gasse in einem Minirundgang mit dem Stadtarchiv zu entdecken, analog oder digital, wie es lieber ist. Im Technik-Mobil auf dem Schulhausplatz Burgbach können Kinder und Jugendliche tüfteln und Spannendes entdecken. Beim Bücherflohmarkt lassen sich ehemalige Medien der Bibliothek Zug zu günstigen Preisen ergattern und auch bei der Buchhandlung Susanne Giger finden sich Bücherschnäppchen. Im Oswalds Eleven werden Worte zu Kunstwerken und in der Bauhütte liest der Zuger Autor Beat Wild. Wer bei so vielen Aktivitäten hungrig oder durstig ist, hat die Qual der Wahl: Die Bauhütte serviert Kaffee und Kuchen, das Burgbachtheater öffnet Bar und Küche und bei der Jugendanimation Zug (Jaz) und vor dem Afrika Museum gibt es Köstlichkeiten aus der ganzen Welt. Und was wäre ein Strassenfest ohne Musik? Zu hören sind Platzkonzerte von verschiedenen Gruppen der Musikschule Zug. Zur Auswahl steht auch die wilde Kinderdisco im Burgbachkeller. Wer es etwas ruhiger mag, kommt bei der Klang- und Bewegungsmeditation im Musikatelier auf seine Kosten. Das detaillierte Programm wird auf www.bibliothekzug.ch laufend aktualisiert. Der Anlass findet bei schlechtem Wetter in einer verkleinerten Variante statt. Da Parkplätze beschränkt sind, wird die Anreise mit dem öffentlichen Verkehr empfohlen.
Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300 Zug
041 728 23 13
Jahresabschlussveranstaltungen der Zirkusschule Marotte 21.05.2222.05.22jeweils 14.00 Adliswil
Endlich wieder Zeltauftritte! Die Kinder und Jugendlichen der Zirkusschule Marotte präsentieren ihre Jahresabschlussveranstalt-ungen als kunterbuntes Zirkusprogramm «Knackige Knospe». Schülervorstellungen: 21./22. Mai 2022, 14 Uhr und 26./27. Mai 2022, 17 Uhr. Kindergartenvorstellung: 26. Mai 2022, 11 Uhr. Jugendvorstellung: 28. Mai 2022, 19.30 Uhr.
Hartplatz im Tal
oberhalb Freibad
8134 Adliswil
Volksmusik Instrumental-Workshop 21.05.2214.15 Zug
Instrumentalworkshop für alle Altersstufen, Instrumente und Niveaus. Mit Mathias Landtwing und Lukas Gernet. Lukas Gernet (Klavier) und Mathias Landtwing (Klarinette), beide in der Volksmusikszene bestens bekannt, zeigen das Repertoire gängiger Ablaufformen und Harmoniefolgen von neuer und alter Ländlermusik. Am Ende der Workshops können TeilnehmerInnen Stücke im Stegreif, nach Gehör begleiten oder nachspielen und man ist fit für eine Stubete – vielleicht sogar auf der Burgbachkellerbühne! Anforderung für eine Teilnahme ist nichts anderes als die Freude an der Volksmusik! Weitere Informationen sind auf der Homepage ersichtlich. Die Instrumental-Workshops finden im Rahmen der «Spot on ... Volksmusik»-Konzertreihe statt. Für alle Instrumente, Altersstufen und Niveaus.
Theater im Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300 Zug
041 711 96 30
Geschichten auf Spanisch - Cuentacuentos en lengua española 21.05.2214.30 Zug
La biblioteca de Zug en colaboración con el Centro Español de Zug os invita a una tarde de cuentacuentos en lengua española para pequeños y grandes. Lugar: Biblioteca de Zug, rincón infantil, 1ra planta.
Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300 Zug
041 728 23 13
Game Over 21.05.2217.00 Zug
Anfänglich finden es Ben und seine Freunde eine coole Sache: Genau wie in diesem neuen, angesagten Computerspiel sind alle Erwachsenen plötzlich verschwunden. Endlich können die Teenies tun und lassen, was sie schon immer wollten und in den Tag hineinleben. Doch mehr und mehr wird die Sache unheimlich: Auch nach Tagen gibt es noch keine Spur von den Erwachsenen. Vorräte und Wasser werden knapp, die Infrastruktur der Stadt kommt zum Erliegen. Als schliesslich eine Bande anderer Jugendlicher die Notsituation ausnutzt und die Macht an sich reissen will, ist das Ganze definitiv kein Spiel mehr. Wie können die destruktiven Kräfte gestoppt werden, wenn Recht und Ordnung am Boden liegen?
Theater Metalli
Baarerstrasse 14
6300 Zug
Veranstalter:
Kinder- und Jugendtheater Zug
6300 Zug
Thalwil liest vor: Sherlock Holmes in der Schweiz 21.05.2217.00 Thalwil
Literarisches Gespräch und Ausstellung mit Hannes Binder. Für Kinder ab 6 Jahre, Jugendliche, Erwachsene. Einlass: 16.30 Uhr. Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden.
Ortsmuseum
Alte Landstrasse 100
8800 Thalwil
Öffnungszeiten siehe Homepage
Trois imaginaires / Furhammer / Trybguet 21.05.2219.00 Einsiedeln
Mauz Music Club
Zürichstrasse 38
8840 Einsiedeln
Jubiläumskonzerte Musikkreis Horgen 21.05.2219.15 Horgen
125 Jahre Andreaschor Uster, 30 Jahre Musikalische Leitung Christian Siegmann, Werke von Mozart, Haydn, Mendelssohn und zwei Uraufführungen
Reformierte Kirche
Alte Landstrasse 11
8810 Horgen
Ächt jetzt 21.05.2219.30 Einsiedeln
Musical "Ächt jetzt". Sekundarschüler/Innen entführen ihr Publikum auf eine Reise mit der zentralen Frage, was es bedeutet, echt zu sein. Story und Musik stammen aus der Feder der 2 Lehrerinnen. Ein langgehegter Traum von Anouk wird wahr, doch der Preis dafür ist hoch. Die entdeckte Schauspielerin wird eine folgenschwere Entscheidung treffen müssen. Wie weit wird Anouk gehen? Was bedeutet es für die Freundschaft zu ihren Peers? Durch Gesang, Theater und Tanz entführen Sekundarschüler/Innen der Wahlfächer Musical und Chor ihr Publikum in die Gefühlswelt der Jugendlichen mit der zentralen Frage, was echt zu sein bedeutet. Story und Musik dieses Mundart-Musicals stammen aus der Feder der zwei Einsiedler-Lehrerinnen, das im Chärnehus seine Première feiert.
Chärnehus
Kornhausstrasse 12
8840 Einsiedeln
Brass Band Posaunenchor Wädenswil 21.05.2220.00 Wädenswil
Frühlingskonzert
Kulturhalle Glärnisch
Glärnischstrasse 5
8820 Wädenswil
Veranstalter:
Brass Band Posaunenchor
8820 Wädenswil
The Three Sum & Ad Lacum 21.05.2220.00 Siebnen
The Three Sum ist eine dreiköpfige Rock Band, bestehend aus Lead-Sänger/Bassist Flavio Lamberti, Backing-Sänger /Gitarrist Pascal Artho und Schlagzeuger Harry Müller. Gegründet wurde die Band im Jahre 2010 und erlangte erste Aufmerksamkeit in der Szene mit „With you“ durch ihrem klassischen 90er-Jahre Pop-Punk-Sound. Laut, schnell, frech. Die darauf folgende EP „Nice Night for a Walk“ wurde 2019 veröffentlicht und ist eine Abkehr von dem Gute-Laune-Punk-Sound der früheren Tage. Die Platte mischt Punk, 80er-Heavy Metal sowie Rock’n’Roll und erinnert inhaltlich und mit dem Album-Cover an den archetypischen B-Horror-Film. Die Platte wurde mit positiver Resonanz veröffentlicht und Songs wie «Kill the Beast» oder «Run for Your Life» schafften es in kürzester Zeit in die grossen Rock-Playlists auf Spotify. Live vermittelt The Three Sum jedenfalls das Gefühl ewiger Jugend und sorgen dafür, dass jeder Zuschauer im Publikum seinen Spass hat, denn den Jungs geht es vor allem um das Eine: Die Zeit Deines Lebens!
District 28
Fabrikstrasse 28
8854 Siebnen
Bossa Nova Night 21.05.2220.00 Zug
Bossa Nova Night – Livekonzert. Let’s fly down to Rio via Swissair. Die Bossa Nova Night ist zurück! Alcira – The Bossa Nova Experience ist die einzigartige Band aus drei erstklassigen südamerikanischen Musikern für ein Publikum, das professionelles Entertainment zu schätzen weiss. Die Live-Performance, inspiriert von der goldenen Epoche Rio de Janeiros der Sechzigerjahre, versetzt unser Publikum auf einen virtuellen Flug in die exotische Welt Rio de Janeiros mit dem Charme der Copacabana und Ipanemas jener Zeit. Das Programm beinhaltet die schönsten Bossa Nova Klassiker sowie unbekannte Songs. Der exotische Rhythmus aus Brasilien passt perfekt in diesen Frühling, der sich sommerlich anfühlt. Mit Schlagzeug, Klavier, Gitarre und Gesang verspricht die Band einen authentischen südamerikanischen Abend voller Emotionen und Eleganz. Fliegen Sie mit unserer Swissair musikalisch nach Rio de Janeiro. Auf der Strecke in der standesgemässen DC-6B begleitet sie erstklassige mit viel Liebe zur Musik und verzauberndem Engagement Alcira – The Bossa Nova Experience mit den schönsten und bekanntesten Bossa Nova Evergreens schlechthin. Es erwartet Sie ein Raum der stilvollen Begegnung, relaxtem Austausch und feinster Unterhaltung, wozu die faszinierende brasilianische Musik und die goldene Zeit von Swissair wie geschaffen dafür ist. Nostalgie pur!
Gewürzmühle
St. Johannes-Strasse 40
6300 Zug
Musikgesellschaft Cham 21.05.2220.00 Cham
Frühlingskonzert «Fiesta» 2022. Musikalische Leitung: Anita Spielmann.
Lorzensaal
Dorfplatz 3
6330 Cham
041 784 49 49
Veranstalter:
Musikgesellschaft Cham
6330 Cham
Jodlerdoppelquartett Zug 21.05.2220.00 Zug
Mit Saaltombola und Festwirtschaft. Jahreskonzert mit dem Projektchor des Jodlerdoppelquartett Zug. Musikalische Leitung: Norma Widmer, Ebikon. Weitere Mitwirkende: JDQ Sportfreunde Luzern, Jodelduett Luzia Hafner/Bruno Koch und Helen Affolter/Bruno Koch Begleitung : Lukas Koch. Durchs Programm führt sie Helen Affolter, Schlierbach. Unterhaltung mit der Ländler Formation Zugerländer.
Burgbachsaal
Dorfstrasse 12
6300 Zug
Musikgesellschaft Cham 21.05.2220.00 Cham
Mit den lateinamerikanischen Rhythmen entführen wir ihre Gedanken
Lorzensaal
Dorfplatz 3
6330 Cham
041 784 49 49
Veranstalter:
Musikgesellschaft Cham
6330 Cham
Wienerklänge im Frühling 21.05.2220.00 Rotkreuz
Geniessen Sie schwungvolle, wienerische Klänge im Frühling. Sie werden vom Gaia Chamber Orchestra verwöhnt, das von zwei herausragenden Gesangssolistinnen bereichert wird. Vor dem Konzert laden wir Sie zu einem guten Glas Wein und kleinem Apéro-Häppchen ein.
Lettenstrasse 5
Lettenstrasse 5
6343 Rotkreuz
Veranstalter:
KleinstadtBrise
6343 Rotkreuz
Es isch aues Bubi einfach 21.05.2220.15 Adliswil
Es isch aues BUBI EIFACH we Du wosch...? Nach fast 2 Jahren Pause gibts endlich wieder BUBI EIFACH Konzerte! Immer noch wild und ungekünstelt, immer noch wütend, manchmal zerbrechlich, manchmal laut und manchmal leise, spielen Oli Hartung (Gitarre), Gert Stäuble (Drums), Ere Gerber (Bass) und Bubi Rufener (Gesang und Gitarre) als gäbe es kein Morgen mehr. Leidenschaft und Intensität, sind wichtiger als geschliffene Mainstream Auftritte! Am 28.10.22 erscheint das vierte BUBI EIFACH Studio Album ?Schön gits euch..!? 12 Songs weit weg von Mode und Trends, weit weg von Einheitsbrei und lauwarmem Pop, und trotz dem live eingespielten rauhen BUBI EIFACH Sound und der ?...aus dem Bauch raus Attitüde? der Band, eingängig. Die neuen Songs handeln von Vergänglichkeit, vom Sterben und Lieben, von Angst aber auch von Hoffnung und das BUBI EIFACH ohne sich hinter Ironie zu verstecken ehrlich und kompromisslos alles gibt und auch den Mut zur Verletzlichkeit zeigt, ist gerade in dieser Zeit wohltuend und schön. Ab Mai 22 erscheinen als Vorgeschmack bereits erste Songs Wir freuen uns! Liebe Grüsse von den Buben
Kulturschachtle
Schulhausstrasse 5
8134 Adliswil
Veranstalter:
Sihltal Sessions
8134 Adliswil
We Two 21.05.2221.00 Adliswil
We Two sind ein Pop-Soul Duo aus der Schweiz. Leidenschaftlich mit viel Power und dem eigenen Groove, das ist die Musik von We Two. Die Musiker komponieren und produzieren all ihre Songs selbst. Einige davon wie z.B. ‘Symphony You Sing’ oder ‘The Story’ sind bereits im Radio zu hören. Ein Konzert mit We Two ist frisch, dynamisch und bringt das Publikum zum Tanzen. Er empfiehlt sich vor dem Konzert im Restaurants Rössli einen Tisch zu reservieren. 043 377 99 56 oder info@roessli-adliswil.ch
Restaurant Rössli
Webereistrasse 49
8134 Adliswil
Veranstalter:
More Than Sounds
8134 Adliswil
Tag der offenen Tür Wildnispark 22.05.2209.00 Langnau am Albis
Entdecken Sie in unserer neuen «Eichhörnchen»-Ausstellung sowie in der erfolgreich verlängerten Ausstellung «WaldWildnisWir» die faszinierenden Facetten und tierischen Bewohner:innen eines Naturwalds. Special: 14-15 Uhr: Vortrag «Eichhörnchen - unsere wilden Nachbarn» von Anouk Taucher (SWILD) und Sabrina Schnurrenberger (Naturmuseum Winterthur). Eine Veranstaltung im Rahmen von Abenteuer StadtNatur und des Festivals der Natur.
Besucherzentrum Sihlwald
Alte Sihltalstrasse 38
8135 Langnau am Albis
044 722 55 22
Veranstalter:
Wildnispark Zürich
8135 Langnau am Albis
Musikgesellschaft Cham 22.05.2217.00 Cham
Frühlingskonzert «Fiesta» 2022. Musikalische Leitung: Anita Spielmann.
Lorzensaal
Dorfplatz 3
6330 Cham
041 784 49 49
Veranstalter:
Musikgesellschaft Cham
6330 Cham
trio doral 22.05.2217.00 Zug
Das trio doral spielt mit ihrer besonderen Besetzung mit Cello, Horn und Marimba, Musik aus verschiedenen Ländern und Kulturen. Geniessen Sie die einzigartigen Klänge & Rhythmen im sommerlichen Flair. Doris Affentranger, Alexandra Imlig-Schweighofer und Ramon Imlig bilden das trio doral. Die Instrumente Marimba, Horn/Alphorn und Violoncello sorgen für spezielle und nicht alltägliche Kombinationen von Klangfarben. Das Konzertprogramm bewegt sich in verschiedenen musikalischen Welten. Werke aus Irland und Schottland sind ebenso vertreten wie Tangos und Filmmusik.
Reformierte Kirche
Bundesstrasse
6300 Zug
Thalwil liest vor: In Begleitung des Arvenhähers 22.05.2217.00 Thalwil
Literarischer Vortrag. Für Kinder, Erwachsene und Familien. Einlass: 16.30 Uhr. Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden.
Trotte
Alte Landstrasse 100
8800 Thalwil
Musikgesellschaft Cham 22.05.2217.00 Cham
Mit den lateinamerikanischen Rhythmen entführen wir ihre Gedanken
Lorzensaal
Dorfplatz 3
6330 Cham
041 784 49 49
Veranstalter:
Musikgesellschaft Cham
6330 Cham
Orgelkonzert «Mit Feuerzungen» 22.05.2217.00 Unterägeri
Der Oberägerer Organist Carl Rütti spielt Werke von Bach, Franck, Liszt und Eigenkompositionen. «Wie mit Feuerzungen» erlebten die Apostel den Heiligen Geist, der sich an Pfingsten über sie ergoss. Zwei Werke des Programms beziehen sich direkt auf den Heiligen Geist und Pfingsten: Veni Creator Spiritus und Feuerzungen. Ausserdem nennt man eine Pfeifenart der Orgel «Zungen», und die meisten «Zungen»-Register der Unterägerer Orgel klingen laut und gewaltig, quasi wie «Feuer-Zungen». Übrigens wird der Heilige Geist oft auch «Tröster» genannt. Damit dieser Trost erfahrbar wird, beginnt das Konzert noch nicht gewaltig, sondern traurig mit Bachs c-moll Fantasie und Fuge. Traurig und doch auch tröstlich klingt César Francks Choral Nr. III a-moll, Francks allerletztes Werk. Drei Stücke des Programms handeln von Maria, der Patronin des Monats Mai: Bachs Meine Seele erhebet den Herrn, Das Mädchen (siehe ich bin die Magd des Herrn) und das «Einsiedler-Salve». Carl Rütti, geboren 1949 in Fribourg, aufgewachsen in Zug. Klavierunterricht bei Cécile Hux. Musikalische Ausbildung (Orgel, Theorie, Gregorianik) bei Pater Norbert Hegner an der Stiftsschule Engelberg. Nach der Matura Musikstudium am Konservatorium Zürich: Klavier bei Sava Savoff und Orgel bei Erich Vollenwyder. 1975 Solistendiplome in beiden Instrumenten. 1976 Studienjahr in London: Klavier bei Kendall Taylor und Orgel bei Richard Latham. Beginn der kompositorischen Tätigkeit unter dem Eindruck der englischen Chöre. 1981 Radio-Aufnahmen durch die BBC Singers. Seither enge Zusammenarbeit mit den Cambridge Voices, dem BBC Symphony Chorus, Escorial Norwich etc. 1999 Aufführung eines Werkes an den PROMS, London, und an Weihnachten 2000/2002/2004/2006/2011/2014 weltweite Ausstrahlung eines Carols aus der King’s College Chapel, Cambridge. 2008 Uraufführung seines Requiems für Chor und Orchester durch den Bach Chor London in der Winchester Cathedral. 2005 Anerkennungspreis des Kantons Zug und 2015 Orlando di Lasso Medaille. Mehrere CD-Aufnahmen seiner Werke bei Naxos, ASV, Guild und Herald. Carl Rütti wohnt in Zug, ist Organist in Oberägeri und konzertiert als Pianist und Organist.
Pfarrkirche Heilige Familie
Zugerstrasse
6314 Unterägeri
Stella Cruz 22.05.2217.00 Wettswil
Stella Cruz kehrt mit neuen Songs und begleitet vom Gitarristen Sandro Schneebeli für ein Konzert nach Wettswil zurück
Reformierte Kirche
Husächerstrasse
8907 Wettswil
Varieté Caleidoskop 22.05.2217.30 Zug
Tauchen Sie ein in die Welt des Spiel- & Verzehrtheaters. Es erwartet Sie ein aussergewöhnlicher Abend mit Artistik, Komik, Theater, Tanz, Musik und Kulinarik. Zum Lachen, Staunen und Geniessen! In der ältesten fahrenden Schaubude der Schweiz verwöhnt dich das achtköpfige Ensemble mit einem abendfüllenden Varieté-Programm. Ein Caleidoskop der Kleinkunst – zum Lachen, Staunen und Geniessen! Mit CLAUDIA KIENZLER Direktion, DIDI SOMMER Regie, MAUDE PARENT Luftakrobatik & Kontorsion, CHRISTOPH SPIELMANN Komik & Artistik, CLAUDIA KIENZLER Violinen & Spiel, NICOLAS STROET Komik & Artistik, MARTIN IMHOF Klavier & Gesang, VERENA SCHINDLER Maître de Cuisine, PIT SUPPINGER Buffet, GERO NEUMANN Technik, KARL EGLI Licht, NICI LAMBELET Ton, JÖRG FISCHBACHER Zeltmeister, MAX/SUSANNE/BRUNO/MARTIN/JOANE/ANDREAS/NICI/MANU/MAX Aufbauteam, STEFAN HAAS Grafik, DANIELA KIENZLER/INGO HOEHN Fotografie, SUSANNE HERMS Web
Yachthafen
6300 Zug
«rond om de Säntis» 22.05.2219.00 Richterswil
Katholische Kirche
Erlenstrasse 30
8805 Richterswil
Veranstalter:
Richterswiler Konzerte
8805 Richterswil
Toddler English Storytime 23.05.2209.15 Horgen
During this fun interactive session, toddlers can enjoy an English story read aloud as well as sing songs, dance, move and interact with other toddlers
Gemeindebibliothek
Alte Landstrasse 26
8810 Horgen
044 725 35 68
Thalwil liest vor: Stefanie Grob 23.05.2215.00 Thalwil
Für Erwachsene. Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden. Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung im Alterszentrum Serata gültigen Covid-19 Massnahmen.
Begegnungszentrum Serata
Tischenloostrasse 55
8800 Thalwil
Buchvernissage Heinz Greter 23.05.2220.00 Zug
Der Zuger Autor hat sich Cellinis turbulentem gesellschaftlichem Auf- und Abstieg angenommen und in der klassischen Form des Briefromans gebündelt. Benvenuto Cellini (1500 –1571) gilt als das Enfant terrible der Renaissance: Exaltiert, selbstgerecht, künstlerisch aussergewöhnlich, bei Bedarf sogar mörderisch. Noch heute hält man ihn für den besten Goldschmied aller Zeiten, wovon das Salzfass, im Jahre 2003 aus dem Kunsthistorischen Museum in Wien gestohlen und 2006 wieder gefunden, Zeugnis ablegt. Seine Bronzestatue des Perseus, die noch heute in der Loggia dei Lanzi in Florenz zu bewundern ist, begründet seinen endgültigen Ruhm. Im deutschen Sprachraum wurde Cellini bekannt, als Goethe seine Autobiografie übersetzte und 1803 veröffentlichte. Cellinis wechselvolles und abenteuerliches Leben ist ein Spiegel der Hohen Zeit der Renaissance in Norditalien. Der Zuger Heinz Greter hat sich Cellinis turbulentem gesellschaftlichem Auf- und Abstieg angenommen und in der klassischen Form des Briefromans gebündelt – es gelingt ihm damit eine ungewöhnlich lebendige Darstellung vom Leben des Künstlers. In Zusammenarbeit mit Buchhandlung Susanne Giger.
Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300 Zug
041 728 23 13
Thalwil liest vor: Bücherkoffer 24.05.2214.00 Thalwil
Ein Angebot während des Familien-Cafés. Für Kinder und Familien. Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden.
Pfistertreff
Alte Landstrasse 100
8800 Thalwil
Blick hinter die Kulissen 24.05.2215.00 Wädenswil
Öffentliche Führung mit Direktorin Brigitte Steimen. Sie interessieren sich für die Stiftung und möchten gerne mehr über die Organisation und Arbeitsweise erfahren? Dann laden wir Sie sehr gerne zu einem Blick hinter die Kulissen ein. - Anmeldung erforderlich, die Platzzahl ist begrenzt
Stiftung Bühl
Rötibodenstrasse 10
8820 Wädenswil
Thalwil liest vor: Schreibende Pfarrerskinder - von Dürrenmatt bis Leuenberger 24.05.2218.00 Thalwil
Lesung zum Apéro. Für Eltern und Jugendliche ab 16 Jahre
Reformierte Kirche
Alte Landstrasse 86
8800 Thalwil
Orgelkonzert 24.05.2219.30 Samstagern
Vortrag von Mario Pinggera mit Worten und Orgelklängen
Marienkirche
Bergstrasse 160
8833 Samstagern
Nutzung digitaler Medien im Alter 25.05.2214.30 Wädenswil
Vortrag von Alexander Seifert
Aula Untermosen
Gulmenstrasse 8
8820 Wädenswil
Gemeinderatssaal
Veranstalter:
Aktive Senioren
8820 Wädenswil
Kamishibai 25.05.2214.30 Ottenbach
Geschichtenzeit 25.05.2214.30 Wettswil
Geschichte für Kinder von 3 bis 5 Jahren in Begleitung
Bibliothek
Poststrasse 2
8907 Wettswil
Paradiesische Bilder und Musik von Evi Juon und Ruth Juon 25.05.2215.00 Langnau am Albis
Aquarell Fine Art Print-Bilder, CDs Klassik Pop Jazz Paradiesmusik, Bilderbücher mit CDs, DVDs, Kunstkarten, Seidenfoulards, Pinkviolettas Zauber-Pantoffeln. - Gemäss BAG-Richtlinien. Bitte vorher anrufen Telefon 044 713 08 55.
Galerie "Vision of Paradise"
Rütibohlstrasse 38
8135 Langnau am Albis
Thalwil liest vor: Franz Hohler 25.05.2217.00 Thalwil
Franz Hohler mit Gedichten und Geschichten für Kinder und Erwachsene. Für Kinder ab 8 Jahren. Einlass: 16.30 Uhr. Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden.
Gemeindehaus
Alte Landstrasse 112
8800 Thalwil
Öffnungszeiten siehe Homepage
Varieté Caleidoskop 25.05.2228.05.22jeweils 18.30 Zug
Tauchen Sie ein in die Welt des Spiel- & Verzehrtheaters. Es erwartet Sie ein aussergewöhnlicher Abend mit Artistik, Komik, Theater, Tanz, Musik und Kulinarik. Zum Lachen, Staunen und Geniessen! In der ältesten fahrenden Schaubude der Schweiz verwöhnt dich das achtköpfige Ensemble mit einem abendfüllenden Varieté-Programm. Ein Caleidoskop der Kleinkunst – zum Lachen, Staunen und Geniessen! Mit CLAUDIA KIENZLER Direktion, DIDI SOMMER Regie, MAUDE PARENT Luftakrobatik & Kontorsion, CHRISTOPH SPIELMANN Komik & Artistik, CLAUDIA KIENZLER Violinen & Spiel, NICOLAS STROET Komik & Artistik, MARTIN IMHOF Klavier & Gesang, VERENA SCHINDLER Maître de Cuisine, PIT SUPPINGER Buffet, GERO NEUMANN Technik, KARL EGLI Licht, NICI LAMBELET Ton, JÖRG FISCHBACHER Zeltmeister, MAX/SUSANNE/BRUNO/MARTIN/JOANE/ANDREAS/NICI/MANU/MAX Aufbauteam, STEFAN HAAS Grafik, DANIELA KIENZLER/INGO HOEHN Fotografie, SUSANNE HERMS Web
Yachthafen
6300 Zug
Stadtmusik Zug 25.05.2220.00 Zug
Viele musikalische Leckerbissen warten auf Sie: FEUERWERKSMUSIK (neues Arrangement von Felix Hauswirth), ECCE SACERDOS MAGNUS, COURTLY AIRS AND DANCES, SHELTERING SKY. Lassen Sie sich verzaubern! Wir freuen uns sehr, mit viel musikalischer Spielfreude das Kirchenkonzert 2022 durchzuführen zu dürfen und musikinteressierte Persönlichkeiten mit einem anspruchsvollen und vielseitigen musikalischen Leckerbissen verwöhnen zu können. Die Stadtmusik Zug wird mit grossem Stolz am diesjährigen Kirchenkonzert in der Kirche St. Oswald in Zug ein neues Arrangement der Feuerwerksmusik zum Besten geben. Unser Ehrendirigent Felix Hauswirth hat die Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel komplette neu arrangiert und zur harmonischen Vollendung getrieben! Es wird der Stadtmusik Zug nun die grosse Ehre zuteil, dieses neue Arrangement in Zug aufführen zu dürfen! Daneben werden wir ECCE SACERDOS MAGNUS von Anton Bruckner, die COURTLY AIRS AND DANCES von Ron Nelson sowie SHELTERING SKY von John Mackey aufführen. Geniessen Sie mit uns die Freude der Musik, wir freuen uns sehr auf Ihren Konzertbesuch.
Kirche St. Oswald
St. Oswalds-Gasse 5
6300 Zug
Veranstalter:
Stadtmusik Zug
6300 Zug
Lara Stoll 25.05.2226.05.22jeweils 20.00 Wädenswil
Lara Stoll treibt sich seit Jahren auf allen möglichen Bühnen herum. Virtuos schwelgt, predigt, wütet und poltert die emigrierte Ostschweizerin über das Leben und dessen Schwierigkeiten.
Theater Ticino
Seestrasse 57
8820 Wädenswil
044 780 93 58
Abschlussveranstaltung «Thalwil liest vor» 25.05.2220.00 Thalwil
Abschlussveranstaltung «Thalwil liest vor» und Lesung «Der Enkeltrick» mit Franz Hohler. Für Jugendliche und Erwachsene. Einlass: 19.30 Uhr. Keine Tickets, keine Reservation; Einlass, solange Platz vorhanden.
Gemeindehaus
Alte Landstrasse 112
8800 Thalwil
Öffnungszeiten siehe Homepage
Screaming Potatoes 25.05.2228.05.22jeweils 20.15 Baar
Die Screaming Potatoes samt Band präsentieren ihre neue Comedyshow live im Baarer Kino Lux. Nach 34 Jahren gemeinsamer Gesangstätigkeit legen die Screaming Potatoes heuer ihr zehntes abendfüllendes Programm vor. Das deutet weder auf übermässige Produktivität noch besonderes Talent hin, allenfalls auf ein gewisses Mass an Sturheit und Unbelehrbarkeit. Es bleibt zu hoffen, dass zumindest der Humor etwas Frische bewahrt hat! Nr. 10 ist nicht einfach Programm, Nr. 10 hat programmatischen Charakter: Die schreienden Kartoffeln sind endlich im Himmel angekommen. Zumindest drei, einer hat’s offensichtlich nicht geschafft. Das wirft Fragen auf, die sich wohl viele von uns schon gestellt haben: Was ist «der Himmel» und wie sieht es dort aus? Wie kommt man da hin? Gibt es eine Abkürzung? Oder gar Freibier? Was wir jetzt schon verraten dürfen: Der Eingang zum Himmel ist im Kino Lux in Baar. Wie wir alle wissen, ist der Weg in höhere Sphären lang und steinig. Im Falle der Screaming Potatoes ist er mit schmissigen Gesangsarrangements, knackigen Beats und satten Harmonien gepflästert – angerichtet von Jimmy Muff. Begleitet werden die Kartoffeln dabei von der Next Generation Combo. Zeremonienmeister für «Drei im Himmel» ist nicht Petrus, sondern Paulus: Paul Steinmann führt erstmals Regie – und wie!
Kino Lux
Dorfstrasse 29b
6340 Baar
041 726 10 03
Platzkonzert Felsenegg 26.05.2211.00 Stallikon
An Auffahrt (26. Mai 2022) tritt die Harmonie Adliswil jeweils im Restaurant Felsenegg auf. Das Konzert findet nur bei trockenem Wetter statt und ist für alle kostenlos. Eingefleischte Harmonie-Fans wissen, dass dieses Konzert ein Geheimtipp ist. Gespielt wird von schmissigen Märschen über lüpfige Polkas bis hin zu modernem Pop/Rock Medleys. Unter der Leitung von Marc Bühler lassen sich die Hobbymusiker zur Höchstleistung trimmen.
Felsenegg
Felsenegg 1
8134 Stallikon
Veranstalter:
Musikverein Harmonie Adliswil
8134 Adliswil
Jahresabschlussveranstaltungen der Zirkusschule Marotte 26.05.2227.05.22jeweils 17.00 Adliswil
Endlich wieder Zeltauftritte! Die Kinder und Jugendlichen der Zirkusschule Marotte präsentieren ihre Jahresabschlussveranstalt-ungen als kunterbuntes Zirkusprogramm «Knackige Knospe».
Hartplatz im Tal
oberhalb Freibad
8134 Adliswil
Viertel vor Fritig 26.05.2219.00 Zug
Jeden Donnerstag ist in der Galvanik Barbetrieb mit leckeren Cocktails, DJ's und/oder Live-Musik. Ob einfach ein Feierabend Bier genossen wird, oder aber die Chance genutzt, die lang vergessene Welt der Cocktails wieder aufleben zu lassen – Viertel vor Fritig bietet alles, was sonst nur noch selten zu finden ist und leitet mit gemütlicher Bar-Stimmung und leckeren Häppchen das näher rückende Wochenende ein.
Galvanik
Chamerstrasse 173
6300 Zug
Flautorama 26.05.2219.30 Rifferswil
Solisten des argovia philharmonic spielen Werke von Mozart, Beethoven, Andreae und anderen.
Seleger Moor
8911 Rifferswil
Veranstalter:
kulturzelt.ch
Meditative Klavierreise 26.05.2220.00 Zug
«Meditative Klaviermusik - Inspiration für deine Gedanken, Bilder und Emotionen». Für eine gute Stunde, einschliesslich Momente der Stille, spielt Samuel Meerstetter seine meditative Klaviermusik. Die Klänge erfüllen den Raum und begleiten die Zuhörenden in die eigene Gefühls- und Gedankenwelt. Ein Genuss des sich darauf Einlassens. Auf das, was entsteht. Das Eintauchen und Annehmen der einzigartigen Atmosphäre. Diese Reise zu sich selbst, inspiriert durch die kraftvollen Klangbilder führen zu einer unvergesslichen meditativen Erfahrung. Geniesse diese Reise und den Zugang zu deinen ganz eigenen Bildern und Emotionen.
Pfarreiheim St. Johannes
St. Johannes-Strasse 9
6300 Zug
Der Glücksritter 26.05.2228.05.22jeweils 20.00 Unterägeri
Der Theater- und Musicalverein Fairytale - Productions präsentiert sein neustes Musical. Das aktuelle Musicalprojekt des Vereins Fairytale – Productions aus Unterägeri wurde aufgrund der vergangenen Situation rund um Covid vom Oktober 2021 auf den Januar 2022 und nun auf den Mai 2022 verschoben. Eine lange Probezeit mit diversen Unterbrüchen und immer wieder neuer Besetzung geht nun endlich zu Ende. Jetzt darf das aktuelle Musical endlich dem Publikum präsentiert werden. Eine Produktion mit neuem Wind: Mit dem Neustart nach der langen Covid-Pause konnte der Verein Fairytale Productions zwei neue Leitungsmitglieder willkommen heissen - Gesang und Arrangements stehen unter der Leitung von Sänger und Arrangeur Viktor Szlovák. Er ist Bass – Sänger, Vocal Percussionist und Arrangeur bei Bliss, der bekanntesten A cappella Band aus der Schweiz. Tanz und Choreografien werden von der Choreografin und Tänzerin Nathalie Rutz unterrichtet. Auch sie kann dem Cast viel Erfahrung aus nationalen und internationalen Wettkämpfen weitergeben. Weiter gehören Ramona Vörös von Bodypaintingswiss.ch, die für Maske und Kostüme zuständig ist und Marcel Eichler, Theaterpädagoge, Regisseur und Autor zum Kreativteam des Musicalclubs. Fantasie erleben mit dem Musicalclub Fairytale: Die Schauspieler*innen des Musicalclubs tauchen in diesem Jahr in die Welt der Abenteuer des Wilden Westens ein. Die Geschichte spielt am Ende des 19. Jahrhunderts, als sich unerschrockene Siedler in Hoffnung auf ein neues Leben in ein verheissungsvolles Land bewegten. Unter ihnen ist der Zirkusdirektor Jake Cheslock, welcher mit seinem Zirkus einen Ausweg sucht, um sein Familienunternehmen vor dem finanziellen Untergang zu retten. Auf der Suche nach dem Glück des Lebens reist der Zirkus in das Goldgräberkaff Big Golden Mountain. Doch braucht es für das vollkommene Glück Gold und Reichtum?
Ägerihalle
Alte Landstrasse 113
6314 Unterägeri

Die praktische App
für Ihre Kultur-Übersicht