Direkt zum Inhalt

Kultur

Laden Sie sich den Kultur-Kalender auf Ihr Mobile. Jetzt die Zürich Park Side Kultur-App im App-Store oder Google Play downloaden.

Die praktische App
für Ihre Kultur-Übersicht

Veranstaltungen

z.B. 23.10.2017
Der Kulturkalender zeigt Veranstaltungen der kommenden 30 Tagen an.
Raconte-moi une histoire en français 23.10.1716.00 Horgen
Permettez à votre enfant de découvrir le monde des histoires et des livres d'images. Enfant de 2 à 5 ans accompagnés d'un parent.
Gemeindebibliothek
Alte Landstrasse 26
8810 Horgen
044 725 35 68
English Storytime 23.10.1716.00 Thalwil
A free, fun-filled english storytime for the littlest literature lovers (ages 3-5)
Gemeindebibliothek Rosengarten
Freiestrasse 32
8800 Thalwil
Anne-Carolin Hopmann 23.10.1719.00 Rüschlikon
Anne-Carolin Hopmann, Pfarrerin der evang.-ref. Kirche Rüschlikon stellt ihr Buch "Der Hamster ist tot und die Glocken läuten" vor. Sie erzählt aus ihrem abwechslungsreichen Pfarrerinnenalltag, legt beherzt wunde Punkte offen und zeigt was Kirche auch noch kann.
Reformierte Kirche
Bahnhofstrasse 41
8803 Rüschlikon
Lejla Kalamujic, Sarajevo / Meral Kureyshi, Bern 23.10.1720.00 Zug
Lejla Kalamujic, geboren 1980 lebt und arbeitet in Sarajevo. Sie schreibt Prosa, Essays und Reviews für Magazine und Webseiten. Der Kurzgeschichtenband «Mein Name sei Esteban» handelt von der Suche der Autorin nach der früh verlorenen Mutter. Zugleich ist es ein Buch über die Suche nach neuen Formen der Gesellschaft und nach der eigenen Identität. Kalamujic wurde 2015 für den European Union Prize for Literature nominiert. Sie ist bis Ende Oktober Writer in Residence in Zug. Meral Kureyshi, geboren 1983 in Prizren im ehemaligen Jugoslawien, kam im Alter von zehn Jahren mit ihren türkischstämmigen Eltern und zwei Geschwistern aus dem Kosovo in die Schweiz und lebt in Bern. Nach Abschluss des Studiums am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel gründete, sie das Lyrikatelier in Bern. Ihr Debütroman «Elefanten im Garteerzählt von der Einwanderung aus dem Kosovo. Es ist ein berührender und trauriger Roman. 2015 wurde er für den Schweizer Buchpreis nominiert.
Theater im Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300 Zug
041 711 96 30
Emil 23.10.1720.00 Cham
Kaum zu glauben, aber wahr. Emil kommt noch einmal mit einem "neuen" Programm in die Theater.
Lorzensaal
Dorfplatz 3
6330 Cham
041 784 49 49
Down Side Up 23.10.1720.30 Einsiedeln
Mauz Music Club
Zürichstrasse 38
8840 Einsiedeln
Kunst über Mittag 24.10.1712.00 Zug
Mit seiner ersten umfassenden Einzelausstellung in der Schweiz kehrt der österreichische Künstler Michael Kienzer (geb. 1962 in Steyr) nach Zug zurück und weiht das frisch sanierte Kunsthaus ein. Als skulpturales Ganzes macht er sich die Architektur des Hauses zu eigen, greift Elemente heraus, dekonstruiert sie und verarbeitet sie weiter. Wie seine raumgreifenden Skulpturen im Spannungsfeld zur Struktur des Baus stehen, so reiben sich die Arbeiten auch selbst, stehen in der Schwebe und scheinen die Balance zu suchen: Geschlossene Formen treffen auf offene, Ordnung auf Chaos, in sich ruhende, elegante Elemente auf solche von abweisender Aggressivität. Er spielt mit dem Wirken physikalischer Kräfte, stört, verändert und konzentriert sie, um Räume künstlerisch zu vermessen. Zu einem wichtigen Vertreter der Kunsthaus-Sammlung nimmt der einen Dialog auf: Dem Wiener Künstler Fritz Wotruba (1907-1975). Zwar sind sich die beiden Bildhauer nie begegnet, eine prägende Figur ist Wotruba für Kienzer dennoch. Die Ausstellung wurde von Matthias Haldemann kuratiert.
Kunsthaus Zug
Dorfstrasse 27
6300 Zug
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 12.00-18.00 Samstag/Sonntag 10.00-17.00
Wellness über alles 24.10.1714.00 Wädenswil
Lustpiel von Elsa Bergmann
Etzelzentrum
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
Veranstalter:
Seniorentheater Etzelbühne
8820 Wädenswil
Romantische Klänge 24.10.1719.00 Pfäffikon
Musik für Violine und Klavier. Werke von Dvořák, Smetana, Brahms und Grieg
Schlossturm
Unterdorfstrasse
8808 Pfäffikon
Zuger Dialog mit Katja Gentinetta 24.10.1719.00 Zug
Nach Finanz-, Wirtschafts- und Flüchtlingskrise stecken wir in einer Krise der Demokratie. Zur Debatte stehen nicht nur Freihandel und internationale Kooperation, sondern auch unsere eigenen politischen und gesellschaftlichen Institutionen. Die politische Philosophie bietet Grundsätze, an denen zu orientieren sich immer noch lohnt.
Theater Casino
Artherstrasse 2-4
6300 Zug
Mit Verluscht muesch rächne 24.10.1720.00 Schönenberg
Komödie in drei Akten von Uschi Schilling
Dorfhuus
Hüttnerstrasse 2
8824 Schönenberg
Veranstalter:
Theaterverein Schönenberg
8824 Schönenberg
Ursus & Nadeschkin 24.10.1725.10.17jeweils 20.00 Zug
Eines schon mal vorneweg. Ursus & Nadeschkin sind zwar die auf dem Foto. Eigentlich stehen sie aber an diesem Abend gar nicht immer auf der Bühne. Sondern sie sind zwei Moderatoren, die dafür sorgen, dass ihre Zuschauer andere Künstler entdecken. Ursus & Nadeschkin führen durch einen Abend, der aus allen Nähten platzt. Oder wie sie selber sagen: «Das Programm ist für uns wie Weihnachten im Frühling. Weil wir all die Künstler zusammentrommeln, die wir selber gerne sehen möchten.» Na dann, schöne Bescherung.
Theater Casino
Artherstrasse 2-4
6300 Zug
Veranstalter:
Theater- und Musikgesellschaft Zug
Postfach
6301 Zug
041 729 10 50
Miss Mallow - Die Drachen-Nanny 25.10.1714.00 Wädenswil
Ein feuriges MärliMusical von Andrew Bond: Die Grafen im Burgenland eifern dem jährlichen Burgenwettbewerb entgegen. Gräfin Waldegund von Niederlagen möchte dieses Jahr endlich Graf Günther von Siebensieg und seinen Drachen Füffü übertreffen. Um sich voll auf den Wettbewerb zu fokussieren, sucht die Gräfin per Inserat eine Nanny für ihre Kinder Wentzel und Waltraud. Es meldet sich Miss Mallow, ein schräger, bunter Vogel, der überhaupt nicht zur grauen Steinburg passt und gänzlich andere Vorstellungen von Erziehung hat oder wie etwa ein Kinderzimmer aussehen soll. Die Entdeckung, dass unter dem Dach verwandelte Drachen hausen, stellt alles endgültig auf den Kopf. Diese Drachen bringen Farbe und Feuer zur Burg und ins neue Musical des MärliMusicalTheaters von Andrew Bond, das einmal mehr mit herrlichen Einfällen, witzigen Dialogen, viel Tempo und grossartigen Songs begeistert. Nein, auch beim nächsten Burgenwettbewerb gibt es keine neuen Sieger – es kommt weit, weit besser! Ein mitreissendes Mitmach-Musical über Sieger und Verlierer, mit explodierender, drachenstarker Kraft von Farbe, Feuer und Fantasie.
Kulturhalle Glärnisch
Glärnischstrasse 5
8820 Wädenswil
Flaschnpost schwimm übers Meer! 25.10.1715.00 Baar
Puppentheater
YunSong Akademie
Bachweid 3
6340 Baar
Robert Jakob 25.10.1715.00 Zug
Lesung: Robert Jakob - Max die Kletterschildkröte in Kasachstan. Dies ist die bewegende Geschichte von Max, der kleinen, mutigen, griechischen Landschildkröte aus Troja. Um seinen Traum zu verwirklichen, stürzt sich Max in ein Abenteuer, das ihn um die halbe Erde führt.
Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300 Zug
041 728 23 13
«item» Quartett 25.10.1719.30 Pfäffikon
Von geografischen, traditionellen und stilistischen Zwängen befreit, spielt das «item» Quartett internationale Volksmusik, von der finnischen Polka bis zum argentinischen Tango, ohne ihre Schweizer Wurzeln zu vernachlässigen. - Im Anschluss an die Generalversammlung Verein «Pro Schloss Pfäffikon».
Schlossturm
Unterdorfstrasse
8808 Pfäffikon
Sunil Mann 25.10.1719.30 Horgen
Krimi Lesung in der Bibliothek: Der preisgekrönte Schweizer Krimi-Autor Sunil Mann liest aus seinem neuen Krimi "Gossenblues"
Gemeindebibliothek
Alte Landstrasse 26
8810 Horgen
044 725 35 68
De Casanova im Chloster 25.10.1720.00 Einsiedeln
In den 90er-Jahren war er der Hausautor der Theatergruppe Chärnehus und nun hat Thomas Hürlimann nach langem Unterbruch wieder eine Komödie für die Amateurbühne in Einsiedeln geschrieben.
Kino Etzel
Ochsnerstrasse 1
8840 Einsiedeln
Veranstalter:
Theatergruppe Chärnehus
8840 Einsiedeln
Strohmann-Kauz 25.10.1720.15 Thalwil
Lebensfroher Ruedi und griesgrämiger Heinz geben ein grossartiges Bühnenpaar. Das aufmüpfige Rentnerduo geniesst seine schier grenzenlose Narrenfreiheit auch im fünften Programm. Schlagfertig und kritisch ergänzen und begleiten sie sich Satz um Satz durch ihren vermeintlich letzten Tag. «Milchbüechlirächnig» verpackt Theaterkabarett in eine schöne Geschichte, berührend, geistreich und vielschichtig.
Kulturraum
Bahnhofstrasse 24
8800 Thalwil
Kaleidoscope String Quartet 25.10.1720.30 Wädenswil
Beim Kaleidoscope String Quartet handelt es sich um eine der ganz wenigen Formationen, die sowohl von Jazzclubs als auch von Klassikfestivals engagiert werden.
Theater Ticino
Seestrasse 57
8820 Wädenswil
044 780 93 58
Veranstalter:
Wadin Jazz
8820 Wädenswil
Bücherapéro mit Manuela Hofstätter 26.10.1719.00 Thalwil
Die Buchhändlerin Manuela Hofstätter, vom Lesefieber infiziert, stellt neue Bücher für jeden Geschmack vor
Gemeindebibliothek Rosengarten
Freiestrasse 32
8800 Thalwil
Kulturtage 2017: Brahms in Rüschlikon 26.10.1719.00 Rüschlikon
Die Kulturtage 2017 umkreisen Brahms’ Aufenthalt in Rüschlikon mit einer Ausstellung im Brahmshaus, drei Konzerten und einer literarischen Veranstaltung. Die Vernissage stellt das Thema mit Bild, Text und Musik vor. Es sprechen Gemeindepräsident Bernhard Elsener, die Ausstellungsmacherinnen Sibylle Ehrismann und Verena Naegele; es spielt das Ensemble La Partita Rüschlikon.
Hotel Belvoir
Säumerstrasse 37
8803 Rüschlikon
044 723 83 83
Veranstalter:
Kultur Rüschlikon
8803 Rüschlikon
Wellness über alles 26.10.1719.00 Wädenswil
Lustpiel von Elsa Bergmann
Etzelzentrum
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
Veranstalter:
Seniorentheater Etzelbühne
8820 Wädenswil
Die Geschichte der Claire Parkes-Bärfuss 26.10.1719.30 Thalwil
Claire Parkes-Bärfuss war immer unterwegs in ihrem Leben. Die Journalistin Simone Müller hat ihre wechselvolle Lebensgeschichte aufgezeichnet. Claire Parkes-Bärfuss kam 1913 in einer Laufentaler Arbeiterfamilie zur Welt und wuchs später in einem Luzerner Kinderheim auf. Als Hausangestellte wanderte sie 1949 nach England aus. Später lebte sie mit ihrem Mann einige Jahre in Neuseeland. 2013 kehrte die damals 99-jährige in die Schweiz zurück, in ihren Heimatort, den sie nur flüchtig kannte. Ihre Geschichte ist ein zeitgeschichtliches Dokument, das von der Suche nach einem Zuhause an den verschiedensten Orten dieser Welt berichtet. Simone Müller arbeitet als freie Kulturjournalistin und Übersetzerin und lebt in Bern. Seit 2012 recherchiert sie zu Schweizerinnen, die nach dem Zweiten Weltkrieg nach England ausgewandert sind. Im Oktober erscheint ihr neues Buch zu den vergessenen Schweizer Emigrantinnen mit dem Titel "Alljährlich im Frühling schwärmen unsere jungen Mädchen nach England". Wir laden Sie herzlich ein zur Lesung mit Simone Müller ins Café International, im Erdgeschoss des Ortsmuseums.
Ortsmuseum
Alte Landstrasse 100
8800 Thalwil
Öffnungszeiten siehe Homepage
Annie 26.10.1729.10.17jeweils 19.30 Langnau am Albis
Eines der schönsten und peppigsten Musicals mit dem weltbekannten Hit It's a hard knock life
Schwerzisaal
In der Schwerzi
8135 Langnau am Albis
Euphonium Sounds 26.10.1719.30 Horgen
Konzert mit Fabian Bloch, Euphonium, François Killian, Klavier. Euphonium ist der Inbegriff des Wohlklangs. Genau diese wohligen Klänge bringt Fabian Bloch zusammen mit seinem Pianisten François Killian aus Frankreich in die idyllische Villa Seerose in Horgen. Das kurzweilige Programm bietet für jeden Geschmack etwas: Es werden träumerische Melodien, Euphonium-Klassiker und unerwartet witzige Stücke gespielt. Auch das Spiel des Weltklassepianisten Killian wird in einem Solostück zu bewundern sein. Lassen Sie sich überraschen und gönnen Sie zum Feierabend eine gemütliche Stunde der Entspannung. Seit einem Jahr unterrichtet Fabian Bloch an der Musikschule Horgen mit grosser Freude den Nachwuchs auf dem tiefen Blech.
Villa Seerose
Seegartenstrasse 12
8810 Horgen
Veranstalter:
Musikschule Horgen
8810 Horgen
Wine and Crime 26.10.1719.30 Langnau am Albis
Weinkrimis gelesen von Schauspieler und Sprecher Michael Schraner, dazwischen Präsentation und Degustation von italienischen Weinen mit Hoferweine Zürich.
Bibliothek
Höflistrasse 5
8135 Langnau am Albis
044 713 56 40
Die Philosophie und die Suche nach dem Glück 26.10.1719.30 Zug
Yves Bossart, Moderator und Redaktor Sternstunde Philosophie SRF. Die Philosophie und die Suche nach dem Glück: Die Philosophie stellt die ganz grossen Fragen, nach Gerechtigkeit, nach Wahrheit und nach dem Sinn des Lebens. Auch wenn sie dabei keine definitiven Antworten findet, so hilft sie doch, uns in der Welt und im Denken zu orientieren. Der Luzerner Philosoph und Moderator der Sendung "Sternstunde Philosophie" (SRF) führt in seinem Vortrag auf spielerische Weise in die Welt der Philosophie ein und zeigt, was die Philosophen über das Glück herausgefunden haben. Ist jeder seines Glückes Schmied? Wovon hängt das Glück ab? Und macht Denken wirklich traurig?
Pfarreiheim St. Michael
Kirchenstrasse 15
6300 Zug
Veranstalter:
Kolingesellschaft
6300 Zug
Mit Verluscht muesch rächne 26.10.1727.10.17jeweils 20.00 Schönenberg
Komödie in drei Akten von Uschi Schilling
Dorfhuus
Hüttnerstrasse 2
8824 Schönenberg
Veranstalter:
Theaterverein Schönenberg
8824 Schönenberg
Edita Truninger 26.10.1720.00 Thalwil
Begleitet von Dawn's Desire mit Stimme und Gitarre. Alba Wolf, eine 23-jährige Schweizerin, möchte aus ihrem Alltag ausbrechen und fliegt für einen Sprachaustausch nach Ägypten. Dort freundet sie sich mit einer Schauspieltruppe an. Sie erlebt den Aufstand gegen Mubarak auf dem Tahrir Platz mit und verliebt sich Hals über Kopf in den englischen BBC-Korrespondenten Eric. Den darauffolgenden Sommer verbringt Alba im Liebestaumel und bemerkt nicht, dass sie ihre Freunde vernachlässigt und sich zunehmend von Eric beherrschen lässt. Als dieser vom wieder erstarkenden Regime bedroht wird, bittet er sie, mit ihm nach Beirut zu fliehen, was sie jedoch ablehnt – mit katastrophalen Folgen.
KulTWerk
Gotthardstrasse 62
8800 Thalwil
Biografie: Ein Spiel 26.10.1720.00 Zug
Wenn du etwas ändern könntest in deinem Leben, wüsstest du genau, was zu tun wäre. Hannes Kürmann bekommt die Gelegenheit, seine Biografie an irgendeinem Punkt in seinem Leben zu verändern - sich anders zu entscheiden. Er meint zu wissen, was er nicht mehr will. Er braucht sich nur ein einziges Mal anders zu verhalten. Aber kann man ein Kind, das einmal geboren ist, einfach aus der Welt denken? Kann man Freude wiederholen, wenn man weiss, was darauf folgt? Wie soll man Erwartungen und Glück nochmals erleben, wenn die Geheimnisse verbraucht sind? Ja, Kürmann kann sein eigenes Verhalten ändern, nicht aber dasjenige der Anderen...
Theater im Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300 Zug
041 711 96 30
Veranstalter:
Die Kulisse Zug
6300 Zug
Simon Phillips 26.10.1720.00 Zug
Mit zwölf spielt er in einer Dixieband. Mit fünfzehn im Orchester des Musicals Jesus Christ Superstar. Und wenig später ist Simon Phillips bereits einer von Londons gefeiertsten Schlagzeugern. Er spielte nun auf Alben und Tourneen von Mick Jagger, The Who, Peter Gabriel, Joe Satriani, Tears for Fears, Judas Priest, Roxy Music, Pete Townshend, Robert Palmer, Stanley Clarke, The Pretenders, Toto und Mike Oldfield. Um nur ein paar zu nennen. Dann nimmt er einige hochgefeierte, eigene Jazz- und Worldmusic-Alben auf und tourt mit eigenen Bands auf der ganzen Welt. Seine Promotour für das neue Album "Protocol IV" startet im Theater Casino Zug.
Theater Casino
Artherstrasse 2-4
6300 Zug
Veranstalter:
Theater- und Musikgesellschaft Zug
Postfach
6301 Zug
041 729 10 50
Altstadt Ramblers Dixieland Jazzband 26.10.1720.00 Baar
Restaurant Brauerei
Langgasse 41
6340 Baar
Veranstalter:
JazzinBaar
6340 Baar
Niente Jazz 26.10.1720.00 Zug
Pascal Ueberhart mit dem Quartett Saracas. Pascal Uebelhart, sax. René Simonpietri, piano. César Gonin, bass. Dennis Blassnig, drums. Der Baarer Jazz Musiker Pascal Ueberhart spielt mit dem Saracas Quartett, "Melodic Modern Jazz", modernen Jazz mit Swing, Groove und Soul Elementen, stets melodisch; inspiriert von den grossen Jazzquartetten unserer Zeit.
Niente Bar
Baarerstrasse 125
6300 Zug
Der geknebelte Klassiker 26.10.1720.00 Kilchberg
Ein Abend mit Literatur, Musik und gutem Stil
Katholisches Pfarreizentrum
Schützenmattstrasse 25
8802 Kilchberg
Veranstalter:
Leseverein Kilchberg
8802 Kilchberg
Hudeli Müsigli 26.10.1720.00 Einsiedeln
Restaurant Sihlsee
Hauptstrasse 28
8840 Einsiedeln
Kilian Ziegler und Samuel Blatter 26.10.1720.15 Baar
Das Leben ist kein Ponyhof - es ist ein Strauchelzoo. Höchste Zeit, daraus auszubrechen! In einer nach Perfektion strebenden Welt, voller frisierter Lebensläufe (und Haare), Photoshop und allwissender Handys, soll Fehler machen sexy werden. Frei nach dem Motto: Wer alles richtig macht, macht etwas falsch. Kilian Ziegler und Samuel Blatter erkunden in ihrem neuen Bühnenprogramm die lustigen Seiten des Strauchelns und entdecken die verborgene Komik menschlicher Schwächen.
Rathus-Schüür
Rathausstrasse 2
6340 Baar
Vorverkauf: Gemeindebüro, Telefon 041 769 01 43
Schenk mir eine Geschichte 27.10.1708.45 Richterswil
Geschichten in albanischer Sprache für Eltern mit Kindern von 2 - 5 Jahren.
Gemeindebibliothek
Friedenstrasse 9
8805 Richterswil
Reime und Fingerspiele 27.10.1710.30 Zug
Entdecken Sie mit Ihrem Kind alte und neue Reime, Fingerspiele, Geschichten und Kinderlieder. Spielerisch und in gemütlicher Atmosphäre erfahren Sie, wie Sie bei Ihrem Kind die Freude an der Sprache wecken können. Eine Leseanimatorin führt jeweils durch ein neues und anregendes Programm. Eltern, Grosseltern, Paten und alle Interessierte mit Kindern im Alter von ca. 1 bis 4 Jahren sind herzlich eingeladen.
Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300 Zug
041 728 23 13
Next Train Home @ Happy Friday 27.10.1716.30 Zug
Eine grosse Auswahl an Covers diverser Stilrichtungen wie Country, Rock, Pop, Folk über Oldies bieten für jeden Musikgeschmack etwas. Dies macht Next Train Home zur idealen Band für jung und alt. Neben den Covers schreiben die Musiker auch eigene Songs, welche sie bei Auftritten gerne auch zwischen die bekannten Songs mischen. Mitsingen, tanzen und geniessen ist garantiert. Line up: Martin Nef - Gitarre. Pascal Podstransky - Piano. Kerstin Arnold - Gesang
Hotel City Garden
Metallistrasse 60
6300 Zug
Preisübergabefeier Zuger Förderbeiträge und Werkjahr 2017 27.10.1719.00 Zug
Das Zuger Werkjahr 2017 geht an die Theaterregisseurin Karin Arnold. Förderbeiträge erhalten Fabienne Ambühl, Monica Amgwerd, Samuel Büttiker, Anina Hug, Thomas Knüsel, Valerie Koloszár, Matthias Moos, Mathias Renner, Timon Sager und Christof Zurbuchen. Die Preisübergabefeier ist öffentlich. Moderation: Rémy Frick, Musik: Pink Spider.
Galvanik
Chamerstrasse 173
6300 Zug
Stubete 27.10.1719.30 Adliswil
Berner Örgeliplausch
Restaurant Zur Au
Soodstrasse 9
8134 Adliswil
044 710 62 37
«Chömed cho lose» 27.10.1728.10.17jeweils 20.00 Hirzel
Frauen- und Männerchor Hirzel
Reformierte Kirche
Dorfstrasse 58
8816 Hirzel
Veranstalter:
Frauenchor Hirzel
8816 Hirzel
Biografie: Ein Spiel 27.10.1720.00 Zug
Wenn du etwas ändern könntest in deinem Leben, wüsstest du genau, was zu tun wäre. Hannes Kürmann bekommt die Gelegenheit, seine Biografie an irgendeinem Punkt in seinem Leben zu verändern - sich anders zu entscheiden. Er meint zu wissen, was er nicht mehr will. Er braucht sich nur ein einziges Mal anders zu verhalten. Aber kann man ein Kind, das einmal geboren ist, einfach aus der Welt denken? Kann man Freude wiederholen, wenn man weiss, was darauf folgt? Wie soll man Erwartungen und Glück nochmals erleben, wenn die Geheimnisse verbraucht sind? Ja, Kürmann kann sein eigenes Verhalten ändern, nicht aber dasjenige der Anderen...
Theater im Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300 Zug
041 711 96 30
Veranstalter:
Die Kulisse Zug
6300 Zug
Eliane & Band 27.10.1720.00 Zug
Ihr Stern am Pop-Himmel ist mit ihren drei Alben endgültig aufgegangen: Eliane hat sich mit ihrer warmen und gefühlvollen Stimme und einer beeindruckenden Bühnenpräsenz innert kürzester Zeit in die Herzen der Schweizer gesungen. Ihr ist es gelungen, auf den Sieg bei «Die grössten Schweizertalente» eine unglaubliche Karriere aufzubauen. Ihr Erfolg ist seit vier Jahren ungebrochen, die letzten Konzerttourneen wurden von weit mehr als 40'000 Personen besucht und die Zahl der bisher verkauften Alben ist auf über 60'000 Exemplare angewachsen. Es versteht sich von selbst, dass die Künstlerin für alle Alben Gold-Awards entgegen nehmen durfte und der Plattenvertrag mit Sony Music um drei weitere Produktionen verlängert wurde. Eliane hat sich mit grossen Schritten zur gestandenen Schweizer Musikerin empor gespielt. Eine, die ihr Publikum gefunden hat. 2016 verbrachte Eliane Müller mehrheitlich in USA. Sie nutzte die Zeit jedoch auch, um neue Songs zu schreiben. Produzenten aus aller Welt haben sich dazu angeboten. Nach ihren Master-Abschlüssen in USA und Lugano wird Eliane im Frühjahr 2017 das neue Album produzieren. Erscheinen wird es im Herbst und live geht es dann wieder auf grosse Tournee.
Chollerhalle
Chamerstrasse 177
6300 Zug
041 761 37 38
Kultur+Aktion
Gewürzmühle OrTnung 2017 27.10.1728.10.17jeweils 20.00 Zug
Installation - Lesung - Konzert. Grosse Halle: OrTentliches chaos, kuratorisch eingerichtet mit Werken von: adema/azpeitia/jochimsen/frick/imfeld/inderbitzin/iten/meyden/ott/sutter/weibel. Freitag, 20.00 Uhr: Die grüne Ursula: Szenische Lesung mit Worten von Gottfried Keller, Gisela Bitterli Jochimsen und Werner Iten. Samstag, 20.00 Uhr: Konzert der WIM Zug: Ursula Hofmann, Dani Heller. Christian Bucher, Christoph Zurbuchen. Die G. Bar verwöhnt die BesucherInnen während der Öffnungszeiten mit Köstlichkeiten.
Gewürzmühle
St. Johannes-Strasse 40
6300 Zug
Sherlock Holmes 27.10.1728.10.17jeweils 20.00 Adliswil
Theateraufführungen
Kulturschachtle
Schulhausstrasse
8134 Adliswil
Schulareal Kronenwiese
Veranstalter:
Theater NI&CO
8134 Adliswil
Zuger Kammerensemble 27.10.1720.00 Baar
Hauptsolist ist Markus Würsch, Trompete, früher Tonhalle Zürich, jetzt Dozent an den Hochschulen von Bern und Luzern, aufgeführt werden die Ouverture,Conclusion von G.Ph.Telemann für Trompete undOboe, sowie Streicher und B.c., dazu das Trompetenkonzert von G.Tartini.
Pfarrkirche St. Martin
Kirchgasse
6340 Baar
Veranstalter:
Zuger Kammerensemble
6300 Zug
Durzug - Hommage 100 Jahre Eugen Hotz 27.10.1720.00 Baar
Mit der anfänglichen Idee, das Cabaret Durzug als Hommage zu 100 Jahre Eugen Hotz nochmals aufleben zu lassen, hat sich die Theatergesellschaft Baar einer anspruchsvollen Herausforderung gestellt genau wie die Theatergruppe auf der Bühne.
Schrinerhalle
Dorfstrasse 27a
6340 Baar
Veranstalter:
Theatergesellschaft Baar
6340 Baar
Andreas Thiel 27.10.1720.00 Cham
Political Correctness ist ein Synonym für Humorlosigkeit. Denn das Gegenteil von Humor ist nicht der Ernst, sondern die Empörung. Andreas Thiel spielte seine Bühnenprogramme in Europa und Asien. Er lebte auf Island und in Indien. Der Schweizer Satiriker betrachtet die Dinge aus grosser Distanz und versteht es, die kulturelle Brille zu wechseln. Diese Fähigkeit ist die Grundlage aller seiner Politsatiren, in welchen die Politik die Eiswürfel bildet, welche den sprudelnden Cocktail aus Phantasie, Poesie und Philosophie kühlen.
Lorzensaal
Dorfplatz 3
6330 Cham
041 784 49 49
Musikverein Hütten 27.10.1728.10.17jeweils 20.00 Hütten
Mir schänked oi äs Lied - Chränzli 2017
Gemeindesaal
Dorfstrasse 28
8825 Hütten
Veranstalter:
Musikverein Hütten
8825 Hütten
Ä heybschä Cheib 27.10.1728.10.17jeweils 20.00 Euthal
„Ä heybschä Cheib“ ist eine hässliche Statue mit dem Namen „Hieronymus“. Dem Gemeindepräsidenten ist dieses Denkmal schon lange ein Dorn im Auge – dummerweise ist aber praktisch das ganze Dorf sehr stolz auf Hieronymus, weil dieser angeblich – zu seinen Lebzeiten – das Dorf gegründet hat. Der Gemeindepräsident will nun das Volk mit einem gefälschten Spendenlauf für die Renovation des hiesigen Spitals ablenken, um während dieser Zeit Hieronymus unauffällig verschwinden zu lassen. Durch einen stillgelegten Brunnen, der sich hervorragend als Versteck eignet, wird die Dorfgemeinschaft in die hinterlistigen Pläne des Gemeindepräsidenten eingeweiht und versucht nun im Gegenzug den Gemeindepräsidenten dazu zu bringen, der Statue für immer einen Platz im Dorfbild zu garantieren.
Personalraum Silac AG
Euthalerstrasse 40
8844 Euthal
Veranstalter:
Theater Euthal
8844 Euthal
Vorverkauf online
«Dorothea» - Kantate zu Ehren des Niklaus von Flüe 27.10.1720.00 Einsiedeln
Der Obwaldner Musiker Joël von Moos hat im Rahmen des «Mehr Ranft» Gedenkjahres 2017 eine Kantate «Dorothea» für Solojodel, Männerchor, Orgel und Streichorchester komponiert. Das Werk stellt Niklaus Ehefrau Dorothea Wyss in den Mittelpunkt des Geschehens. Die «Dorothea» wird gesungen von der innovativen Solojodlerin Nadja Räss. «Dorothea» vereint in seiner Besetzung nicht nur Generationen, sondern in seiner Konzeption auch die beiden Musikwelten Jodeln und Klassik. Mit Nadja Räss als «Dorothea», dem Herrenensemble der Luzerner Sängerknaben, dem Orchester Santa Maria und Wolfgang Sieber an der Orgel stehen renommierte Musikerinnen und Musiker aus beiden Sparten gemeinsam auf der Bühne. Dem Chorleiter und Dirigenten Eberhard Rex obliegt die musikalische Leitung des abendfüllenden Werks.
Klosterkirche
Klosterplatz
8840 Einsiedeln
De Casanova im Chloster 27.10.1728.10.17jeweils 20.00 Einsiedeln
In den 90er-Jahren war er der Hausautor der Theatergruppe Chärnehus und nun hat Thomas Hürlimann nach langem Unterbruch wieder eine Komödie für die Amateurbühne in Einsiedeln geschrieben.
Kino Etzel
Ochsnerstrasse 1
8840 Einsiedeln
Veranstalter:
Theatergruppe Chärnehus
8840 Einsiedeln
Achterberg & Band 27.10.1720.30 Wädenswil
All the World is Green - Tom Waits' Balladen
Theater Ticino
Seestrasse 57
8820 Wädenswil
044 780 93 58
Ol'Savannah 27.10.1721.00 Wädenswil
Roots, Blues, Folk aus Ohio und Québec
Fabrikbeiz
Einsiedlerstrasse 33
8820 Wädenswil
044 780 97 83
Tuwag-Areal
Veranstalter:
Wädensville Skyline
8820 Wädenswil
Los Jefes de Cuba 27.10.1721.00 Bäch
Hot Latino Noche. Der Top Act Montelier Los Jefes de Cuba. Live in der Bar Rocks.
Rocks Bar
Seestrasse 74
8806 Bäch
Kunstführungen im öffentlichen Raum der Stadt Zug 28.10.1711.00 Zug
Die Künstlerin und Kulturvermittlerin Karen Geyer begleitet neu jeden letzten Samstag im Monat kostenlose Führungen zu den Kunstwerken im öffentlichen Raum der Stadt Zug. Die Spaziergänge zu bekannten und weniger bekannten Kunstwerken führen an vielen unbekannten Ecken der Stadt vorbei. Im öffentlichen Raum der Stadt Zug führen international bekannte, lokal etablierte und auch aufstrebende, junge KünstlerInnen mit ihren mehr als hundert Werken einen facettenreichen Dialog zwischen Kunst und Architektur. An keinem Ort der Schweiz findet man ein solches Konzentrat von Kunstwerken im öffentlichen Raum. Den Schlüssel dazu bietet nun jeden letzten Samstag im Monat die Künstlerin Karen Geyer im Rahmen eines Spazierganges zu einer Auswahl von Kunstwerken. Eingeladen sind Kunstinteressierte, UrbanistInnen, Architekten und alle, die sich mit Kunst im Stadtraum auseinandersetzen wollen Jede Begehung ist individuell.
Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300 Zug
041 728 23 13
Kulturtage 2017: Brahms in Rüschlikon 28.10.1711.00 Rüschlikon
Führung durch die Brahms-Ausstellung mit Dr. Verena Naegele
Brahmshaus
Säumerstrasse 45
8803 Rüschlikon
Öffnungszeiten siehe Homepage
Veranstalter:
Kultur Rüschlikon
8803 Rüschlikon
Kasperlitheater Tüpflirund 28.10.1714.00 Richterswil
Kasperlitheater "d'Prinzessin und de Hund"
Gemeindebibliothek
Friedenstrasse 9
8805 Richterswil
Cuentacuentos en lengua española 28.10.1714.30 Zug
La biblioteca de Zug en colaboración con el Centro Español de Zug os invita a una tarde de cuentacuentos en lengua española para pequeños y grandes.
Bibliothek Zug
St. Oswaldsgasse 21
6300 Zug
041 728 23 13
Orchester vom See 28.10.1717.00 Wädenswil
Doppelter Genuss im Konzert des Orchesters vom See: ein frisches, ansteckendes Sinfonieorchester aus jungen Berufsmusikern und einigen Musikstudenten sowie als Solistin die grossartige Nachwuchskünstlerin Nicole Loretan. Im Zentrum stehen Werke von Ludwig van Beethoven, die zu seinen grossen musikalischen Bekenntnissen zählen. Und natürlich steht wiederum ein Kleinod des Wädenswiler Komponisten Fritz Stüssi (1874–1923), dessen Werke in spätromantischem Stil die Konzertbesucher wiederholt begeisterten, auf dem Programm.
Reformierte Kirche
Schönenbergstrasse 9
8820 Wädenswil
Herbstlicher Ausklang 28.10.1718.00 Lachen
Camerata Schweiz, Pavel Yeletzkiy (Klavier), Giovanni Bria & Graziella Contratto (Leitung). Werke von Franz Liszt und Joachim Raff.
Pfarrkirche Heiligkreuz
Kirchplatz
8853 Lachen
Veranstalter:
Musiksommer am Zürichsee
055 451 17 90
Sie & Er - Soirée mit George Sand 28.10.1718.00 Wädenswil
«Sie & Er» ist eine Reise in die Gedankenwelt George Sands und die Klaviermusik Chopins, ein Spiel mit Worten, Tönen und Puppen, eine Hommage an eine bedeutende Dichterin und Gesellschaftskritikerin. - Mit Graziella Rossi und Eriko Kagawa.
Theater Ticino
Seestrasse 57
8820 Wädenswil
044 780 93 58
Sugarfive 28.10.1719.00 Hirzel
Dukes
Sihlbrugg 3
8816 Hirzel
043 244 40 40
Gospelkonzert 28.10.1719.00 Kilchberg
Reformierte Kirche
Dorfstrasse
8802 Kilchberg
8. Benefiz Schlager-Abend 28.10.1719.45 Baar
8. Benefiz Schlager-Abend zugunsten der Kinderkrebshilfe Schweiz mit Boney M ft. Liz Mitchell - Original Voice of Boney M., Francine Jordi, Ross Antony, Marc Pircher, Wildecker Herzbuben, Elbglanz
Waldmannhalle
Sonnackerstrasse
6340 Baar
Mehrzweckanlage
Die Ex-Freundinnen 28.10.1720.00 Oberrieden
Comedyabend 2017 mit Isabelle Flachsmann, Martina Lory, Aniko Donath und Sonja Füchslin. Es erwartet Sie ein himmelhochjauchzender, abgrundtiefer Abend mit einem «dreimal Hoch» auf Frauenfreundschaften.
Mehrzweckhalle Pünt
Püntstrasse 8
8942 Oberrieden
Veranstalter:
Kulturkreis
8942 Oberrieden
Biografie: Ein Spiel 28.10.1720.00 Zug
Wenn du etwas ändern könntest in deinem Leben, wüsstest du genau, was zu tun wäre. Hannes Kürmann bekommt die Gelegenheit, seine Biografie an irgendeinem Punkt in seinem Leben zu verändern - sich anders zu entscheiden. Er meint zu wissen, was er nicht mehr will. Er braucht sich nur ein einziges Mal anders zu verhalten. Aber kann man ein Kind, das einmal geboren ist, einfach aus der Welt denken? Kann man Freude wiederholen, wenn man weiss, was darauf folgt? Wie soll man Erwartungen und Glück nochmals erleben, wenn die Geheimnisse verbraucht sind? Ja, Kürmann kann sein eigenes Verhalten ändern, nicht aber dasjenige der Anderen...
Theater im Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300 Zug
041 711 96 30
Veranstalter:
Die Kulisse Zug
6300 Zug
Dada Ante Portas 28.10.1720.00 Zug
Im Herbst 1997 war es. In der Zwischenbühne im Luzerner Vorort Horw. Zum ersten Mal standen Dada Ante Portas auf der Bühne. Im Vorprogramm ein Clown, danach eine Kunstausstellung. Dass die Luzerner Band in der Folge ziemlich alle Bühnen der Schweiz (und zahlreiche dazu in Europa und China) bespielen und dass die Band sieben Alben veröffentlichen (die letzten fünf Top-Ten-Alben) würde, das hätte ausser Pee, Thommy, Lukas und Luc wohl niemand gedacht. Und nun kommt das achte Album. «When Gravity Fails» heisst es. Und es ist ein grossartiges gutes Album geworden. Finanzieren konnten Dada Ante Portas die Aufnahme übrigens via Crowdfunding. Neu sind Dada Ante Portas bei Universal unter Vertrag. Die Band freut sich auf das Kommende. Und hofft, dass die Welt lieber Dada Ante Portas hört, statt auf dumme Gedanken zu kommen.
Chollerhalle
Chamerstrasse 177
6300 Zug
041 761 37 38
Kultur+Aktion
Dimitri de Perrot - Myousic 28.10.1720.00 Zug
Man stelle sich vor: Man besucht ein Konzert und hört und sieht nichts. Klingt enttäuschend, ist es aber nicht. Denn hier wird das Innehalten vor dem Auftakt zelebriert. Dimitri de Perrot tut das in seiner ersten Soloinszenierung überhaupt. Danach ist dann aber erst mal fertig innegehalten. Dann gibts Töne, Klang, Rhythmus und Musik. Eigentlich so ziemlich alles. - Dimitri de Perrot, Konzept / Regie / Bühnenbild / Musik. Julian Sartorius, Musik / Schlagzeug
Theater Casino
Artherstrasse 2-4
6300 Zug
Veranstalter:
Theater- und Musikgesellschaft Zug
Postfach
6301 Zug
041 729 10 50
Harmonie Wädenswil 28.10.1720.15 Wädenswil
Herbstkonzert
Kulturhalle Glärnisch
Glärnischstrasse 5
8820 Wädenswil
Veranstalter:
Musikverein Harmonie Wädenswil
8820 Wädenswil
Marian Petrescu 28.10.1720.30 Thalwil
Der 1970 in Bukarest geborene Marian Petrescu stammt aus einer grossen Musikerfamilie. Bereits im Alter von vier Jahren begann er mit dem Klavierspiel. Seine Studien absolvierte er am Konservatorium Klassik und Jazz in Schweden und darnach an der Sibelius-Akademie in Helsinki. Auf dem Hintergrund einer soliden klassischen Ausbildung ist seine Karriere als offensichtlich von Oscar Peterson inspirierter Jazzpianist von internationalen Erfolgen geprägt. Nicht umsonst nennt ihn sein Mentor in Paris, Martial Solal, „Horowitz des Jazzpianos“.
Sedartis Forum
Bahnhofstrasse 16
8800 Thalwil
043 388 33 00
Veranstalter:
Jazzclub Thalwil und Umgebung
8800 Thalwil
Richtertango 28.10.1720.30 Richterswil
"Im Oktober 2017 wird die Leidenschaft, Magie, Sensibilität und Stärke des Tango aus der Río de la Plata in Richterswil vibrieren». Das Hotel Drei Könige wird sich für einige Stunden in einen Tango-Saal in Montevideo oder Buenos Aires verwandeln. Die Gäste können nicht nur ein Tango-Konzert mit der Stimme von Marisol Redondo erleben, sondern erhalten auch gleich die Möglichkeit, den Tango selbst zu spüren, mitzuhören und mitzutanzen. Vor dem eigentlichen Konzert können die "Tango-LiebhaberInnen ", die ersten Schritte des Tangos mit Elisa und Ariel Gutiérrez erlernen. Während des Konzertes wird die Geschichte des Tango präsentiert. Es gibt Erklärungen zu jedem Lied oder Musikstück, damit alle im Publikum die Texte und Hintergrund besser verstehen können.
Chüngensaal
Chüngengass 2
8805 Richterswil
Hotel Drei Könige
Wintereinklang Besucherzentrum 29.10.1709.00 Langnau am Albis
Mit einem kleinen Fest beschliessen wir die Saison 2017 im Besucherzentrum in Sihlwald. Schlendern Sie ein letztes Mal vor der Winterpause durch die Ausstellungen im Naturmuseum, geniessen Sie die Herbstsonne auf der Sihl-Terrasse des Restaurants und nehmen Sie sich Zeit, um in unserer Buchhandlung nach einer Trouvaille zu fahnden.
Besucherzentrum Sihlwald
Alte Sihltalstrasse 38
8135 Langnau am Albis
044 722 55 22
Veranstalter:
Wildnispark Zürich
8135 Langnau am Albis
Musikverein Hütten 29.10.1714.00 Hütten
Mir schänked oi äs Lied - Chränzli 2017
Gemeindesaal
Dorfstrasse 28
8825 Hütten
Veranstalter:
Musikverein Hütten
8825 Hütten
Ä heybschä Cheib 29.10.1714.15 Euthal
„Ä heybschä Cheib“ ist eine hässliche Statue mit dem Namen „Hieronymus“. Dem Gemeindepräsidenten ist dieses Denkmal schon lange ein Dorn im Auge – dummerweise ist aber praktisch das ganze Dorf sehr stolz auf Hieronymus, weil dieser angeblich – zu seinen Lebzeiten – das Dorf gegründet hat. Der Gemeindepräsident will nun das Volk mit einem gefälschten Spendenlauf für die Renovation des hiesigen Spitals ablenken, um während dieser Zeit Hieronymus unauffällig verschwinden zu lassen. Durch einen stillgelegten Brunnen, der sich hervorragend als Versteck eignet, wird die Dorfgemeinschaft in die hinterlistigen Pläne des Gemeindepräsidenten eingeweiht und versucht nun im Gegenzug den Gemeindepräsidenten dazu zu bringen, der Statue für immer einen Platz im Dorfbild zu garantieren.
Personalraum Silac AG
Euthalerstrasse 40
8844 Euthal
Veranstalter:
Theater Euthal
8844 Euthal
Vorverkauf online
Trachtentanzgruppe Menzingen 29.10.1714.30 Zug
Unterhaltung mit der Trachtentanzgruppe Menzingen
Alterszentrum Frauensteinmatt
Frauensteinmatt 1
6300 Zug
Figurentheater Matou“ 29.10.1716.00 Thalwil
Ein musikalisches Vogelfamilienabenteuer. Johnny Spatz ist eigentlich kein Zugvogel, trotzdem packt er jedes Wochenende seinen Rucksack und fliegt zu Papa in die Stadt. Der ist Rockmusiker, pfeift auf zu viel Ordnung und meistens ist's lustig bei ihm. Aber diesmal ist Papa's Bruchbude seltsam aufgeräumt, der Tisch ist gedeckt, die Federn frisch gekämmt und der Ausflug mit Johnny gestrichen: Eine exotische Wellensittich-Dame ist zu Besuch, und ihr gelangweiltes Küken besetzt sein Spielzimmer. Johnny passt das gar nicht in den Kram. Für unseren Helden beginnt ein turbulentes Abenteuer und bald geht auch in Mama's gutem Nest so einiges drunter & drüber ... 'Matou' erzählt auf humorvolle Weise und mit viel Live-Musik eine Geschichte über die Tücken und das Glück des Lebens in einer „Patchworkfamilie“.
KulTWerk
Gotthardstrasse 62
8800 Thalwil
Harmonie Helvetia: Kinderkonzert 29.10.1716.30 Horgen
Kinderkonzert für Blasorchester und Detektiv: Harmoniemusik Helvetia Horgen. Leitung Peter Schmid. Gelegenheit, mit Musiklehrern die diversen Instrumente eines Blasorchesters auszuprobieren. Sirupbar und Muffins-Buffet.
Schinzenhof
Alte Landstrasse 24
8810 Horgen
Veranstalter:
Harmoniemusik Helvetia
8810 Horgen
Kulturtage 2017: chor rüschlikon 29.10.1717.00 Rüschlikon
Brahms-Kontraste: Volkslieder und Choralvorspiele. chor rüschlikon, Dir. Matthias Wamser; Christian Scheifele, Orgel.
Reformierte Kirche
Bahnhofstrasse 41
8803 Rüschlikon
Veranstalter:
Kultur Rüschlikon
8803 Rüschlikon
Maja Wüthrich und Monique Baumann 29.10.1717.00 Langnau am Albis
Kirchenkonzert mit Maja Wüthrich, Orgel und Klavier, und Monique Baumann, Querflöte.
Katholische Kirche
Berghaldenweg 1
8135 Langnau am Albis
Biografie: Ein Spiel 29.10.1717.00 Zug
Wenn du etwas ändern könntest in deinem Leben, wüsstest du genau, was zu tun wäre. Hannes Kürmann bekommt die Gelegenheit, seine Biografie an irgendeinem Punkt in seinem Leben zu verändern - sich anders zu entscheiden. Er meint zu wissen, was er nicht mehr will. Er braucht sich nur ein einziges Mal anders zu verhalten. Aber kann man ein Kind, das einmal geboren ist, einfach aus der Welt denken? Kann man Freude wiederholen, wenn man weiss, was darauf folgt? Wie soll man Erwartungen und Glück nochmals erleben, wenn die Geheimnisse verbraucht sind? Ja, Kürmann kann sein eigenes Verhalten ändern, nicht aber dasjenige der Anderen...
Theater im Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300 Zug
041 711 96 30
Veranstalter:
Die Kulisse Zug
6300 Zug
Sherlock Holmes 29.10.1717.00 Adliswil
Theateraufführung
Kulturschachtle
Schulhausstrasse
8134 Adliswil
Schulareal Kronenwiese
Veranstalter:
Theater NI&CO
8134 Adliswil
Wellness über alles 29.10.1717.00 Wädenswil
Lustspiel von Elsa Bergmann
Etzelzentrum
Etzelstrasse 3
8820 Wädenswil
Veranstalter:
Seniorentheater Etzelbühne
8820 Wädenswil
Divo/Diva 29.10.1717.00 Adliswil
Das vierte Konzert in der Konzertreihe der reformierten Kirche bietet Liebhabern des eher klassischen Gesangs eine willkommene Gelegenheit, sich begeistern zu lassen.
Reformierte Kirche
Obertilistrasse
8134 Adliswil
Klezmer plus 29.10.1717.15 Einsiedeln
Grosser Saal Kloster
Klosterplatz
8840 Einsiedeln
Der Grosse Saal des Klosters ist ein Barockjuwel und ein attraktiver Raum für Konzerte und kulturelle Anlässe
Sie & Er - Soirée mit George Sand 29.10.1717.30 Wädenswil
«Sie & Er» ist eine Reise in die Gedankenwelt George Sands und die Klaviermusik Chopins, ein Spiel mit Worten, Tönen und Puppen, eine Hommage an eine bedeutende Dichterin und Gesellschaftskritikerin. - Mit Graziella Rossi und Eriko Kagawa.
Theater Ticino
Seestrasse 57
8820 Wädenswil
044 780 93 58
Durzug - Hommage 100 Jahre Eugen Hotz 29.10.1718.00 Baar
Mit der anfänglichen Idee, das Cabaret Durzug als Hommage zu 100 Jahre Eugen Hotz nochmals aufleben zu lassen, hat sich die Theatergesellschaft Baar einer anspruchsvollen Herausforderung gestellt genau wie die Theatergruppe auf der Bühne.
Schrinerhalle
Dorfstrasse 27a
6340 Baar
Veranstalter:
Theatergesellschaft Baar
6340 Baar
Werkstattgespräch über Max Frischs Theater «Biografie: Ein Spiel» 29.10.1719.00 Zug
"Einblick hinter die Kulissen" - Werkstattgespräch im Rahmen der Reihe "Dramatisches aus der Zentralschweiz" präsentiert von lit.z Literaturhaus Zentralschweiz und die Kulisse Zug. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit im Anschluss an die Aufführung, nach einem geselligen Apéro, Hintergrundinformationen zur Produktion zu erfahren. Auf dem Podium: Thomas Heimgartner, Literarische Gesellschaft Zug (Moderation), Stephanie Aebischer (Regie/Dramaturgie), Hubert Baumgartner (Bühnenbild) und Pia Irányi (Darstellerin). "Dramatisches aus der Zentralschweiz" ist Teil des Projekts "Überkantonale kulturelle Kompetenzzentren" und wird im Rahmen der Initiative "Kulturelle Vielfalt in den Regionen" der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia realisiert.
Theater im Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300 Zug
041 711 96 30
Veranstalter:
Die Kulisse Zug
6300 Zug
Einblick hinter die Kulissen 29.10.1719.00 Zug
Werkstattgespräch im Rahmen der Reihe «Dramatisches aus der Zentralschweiz» präsentiert von lit.z Literaturhaus Zentralschweiz und die Kulisse Zug. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit im Anschluss an die Aufführung, nach einem geselligen Aper, Hintergrundinformationen zur Produktion zu erfahren. Auf dem Podium: Thomas Heimgärtner, Literarische Gesellschaft Zug (Moderation), Stephanie Aebischer (Regie/Dramaturgie), Hubert Baumgärtner (Bühnenbild) und Pia Iranyi (Darstellerin). - «Dramatsiches aus der Zentralschweiz» ist Teil des Projekts «Überkantonale kultruelle Kompetenzzentren» und wir im Rahmen der Initiative «Kulturelle Vielfalt in den Regionen» der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia realisiert.
Theater im Burgbachkeller
St. Oswalds-Gasse 3
6300 Zug
041 711 96 30
Niklaus von Flüe und die alte Eidgenossenschaft 30.10.1718.00 Zug
Der Mystiker als Antiheld in heroischer Zeit. Referat von Dr. Carl Bossard, pensionierter Dozent PH Zug. Wer Bruder Klaus' Geschichte versteht, findet vielleicht auch Zugang zum staunenswerten politischen Gebilde, das sich Eidgenossenschaft nennt: ein Maximum an Komplexität auf einem Minimum an Raum. Der Vortrag beleuchtet das friedensstiftende und integrierende Wirken von Niklaus von Flüe in der damaligen Zeit für die heutige.
Pädagogische Hochschule
Zugerbergstrasse 3
6300 Zug
041 727 12 40
Aula

Die praktische App
für Ihre Kultur-Übersicht